Der Himmel für Wanderer, Eisenbahn- und Oldtimerfans

Editor´s Note

Ein Blick in die Glaskugel - gefühlte und echte Reisetrends im Mai 2016


Was wird er uns bringen, der Reisesommer 2016? Viele der bewährten Reiseziele der Pauschalurlauber befinden sich im Sinkflug der Buchungszahlen. Reisebüros und Reiseveranstalter klagen offen oder hinter der vorgehaltenen Hand über stagnierende Umsätze. Andererseits bestätigt die Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. eine anhaltend gute Urlaubsstimmung der Menschen in [...]
von: Armin Rohnen

Anzeige







Aus der Schreibwerkstatt
von FineArtReisen [...]

Familie Watzmann von Berchtesgaden gesehen. Foto: Holger Küppers

Familie Watzmann und ihre Gastfreundschaft


Smaragdgrün liegt er da in der Augustsonne, rundherum nichts als Stille. Kein Wandersmann weit und breit, nicht einmal die Kolkraben, die sonst zu hören sind, krächzen in der Mittagshitze, in der die Archenkanzel glüht. 750 Meter tiefer sind die Fährschiffe der Bayerischen Seenschifffahrt zu erkennen, wie sie weiße Schaumfurchen in den türkisfarbenen Königssee pflügen. Dann, ganz leise zuerst, ist weit entfernt eine Melodie zu hören. Ein Trompetenspiel, auf das ein anderes [...]
von: Holger Küppers

Die Vitznau-Rigi-Bahn. Foto: Holger Küppers

Es führt doch ein anderer Weg nach Küssnacht


Seit 200 Jahren lockt die Rigi schon Touristen an mit dem Versprechen auf ein bezauberndes Alpenpanorama. Und seit 200 Jahren gibt es Touristen, die den Berg hinaufkraxeln, -spazieren oder -fahren, auch wenn das Gipfelmassiv, das oberhalb des Zugersees liegt, wolkenverhangen ist. 1816 beschloss der aus Zürich stammende Panorama-Maler Heinrich Keller, dass die Rigi (1797 m) ein Ausflugsziel für die Allgemeinheit werden müsse, und um diese hehre Ansinnen gleich zu untermauern, eröffnete er die erste von heute [...]
von: Holger Küppers

  • Auf der Extratour Rotes Moor durch die Rhön [...]
  • Uckermark - Genuss mit neuer Zeitrechnung [...]
  • Der Cotentin – eine Liebeserklärung [...]
  • Eisiges Lappland - Vom Schlafen in Eis und Schnee im Iglootel [...]
  • MittsommerRemise: Schlössernacht in Mecklenburg-Vorpommern [...]
Foto: Helgard Below

( 28.11.2016: Seite 9 / Baden-Württemberg ) Bei ausländischen Touristen ist der Schwarzwald ein Renner. Ein Viertel aller Gäste stammt aus dem Ausland, mit steigender Tendenz. Nicht nur Schweizer und Holländer kommen in Scharen, sondern zunehmend Chinesen und Araber aus den Golfstaaten. Was zieht sie in die deutsche Provinz statt in die Hauptstadt? Sie lieben das Klischee: intakte Natur, sattgrüne Landschaften, Bollenhut und Kuckucksuhr, in die ganze Welt getragen durch Heimatfilme und die Schwarzwaldklinik. Gerade das, was den Deutschen angestaubt erscheint. Zu Unrecht! Autorin Helgard Below begibt sich auf Spurensuche in Baden-Württemberg und entdeckt Wanderwege und eine ungewöhnliche Unterkunft in spektakulären Landschaften. Ich bin eine norddeutsche Pflanze, in Hamburg aufgewachsen und an Strand und Meer sozialisiert. Seit meiner Kindheit [...]

von: Helgard Below

Anzeige

Smyril Line

Golfplätze in West Virginia - Golfabenteuer in atemberaubender Naturkulisse

( 27.04.2014: West Virginia ) Alljährlich startet die Golfsaison in West Virginia im Mai. Bis Oktober finden dann alle Golfenthusiasten ideale Bedingungen zum Pitchen und Putten. Vor der malerischen Szenerie der Appalachen bieten sowohl öffentliche als auch private Golfclubs eine große Auswahl an unterschiedlichen und erstklassig angelegten Plätzen an. Ob es nun luxuriöses Ambiente oder eher eine [...]

IM GRÜNEN BEREICH: GOLFEN AUF SYLT

( 21.04.2014: Schleswig-Holstein ) Die Sylter Golfplätze sind aus dem Winterschlaf erwacht und laden ein zum ersten Schlagabtausch des Jahres. Es mag der exzellente Pflegezustand der Greens sein, der Sylts Ruf als perfekte Golf-Insel begründet. Dazu die einmalige Landschaft und der herrliche Ausblick. Vielleicht aber auch die Abwechslung und technische Herausforderung, die sich passionierten Spielern auf gleich vier Plätzen und bei zahlreichen offenen Turnieren [...]

Der Innisbrook Resort and Golf Club gilt laut Golf Digest als einer der besten Plätze der USA Bildquelle: Kaus Media Services

Golf-Abenteuer an Floridas Golf-Küste

( 17.02.2015: Florida ) Wer Golf mag, wird St. Petersburg/Clearwater lieben. Nicht nur die herrlichen Strände und die atemberaubenden Sonnenuntergänge sind das, was St. Petersburg/Clearwater so einzigartig macht. Denn entlang der 35 km Küstenlinie mit traumhaften Badestränden finden Urlauber auch 50 [...]

er perfekte Abschlag in Scottsdale

( 05.11.2014: Arizona ) Wer Golf sagt, muss auch Scottsdale sagen. Die schöne Stadt im Wüstenstaat Arizona lässt Golfern schon seit langem das Herz höher schlagen. Denn hier befinden sich einige der Top-Golfregionen im Westen der USA. Mit 51 Plätzen bietet Scottsdale wahre Leckerbissen, beispielsweise Zickzackkurse durch die Felsformationen. Im Valley of the Sun, das Scottsdale umgibt, finden Golfer weitere sportliche Herausforderungen auf 205 [...]

SOUTH CAROLINA im Januar 2012

( 03.01.2012: South Carolina ) Auf Hilton Head Island, einer riesengroßen Ferieninsel, findet man unter den Freizeitangeboten neben über 20 km Sandstränden auch über 20 Golfplätze. Die natürliche Schönheit von Hilton Head Island hat vielen Golfplätzen zu einem eindrucksvollen Design verholfen, das heimische Pflanzen, Bäume, Gräser und Tierwelt harmonisch einbindet. So haben sich diese Golfplätze auch international einen Namen [...]

Anzeige

Kulinarische Empfehlungen der Redaktion

Vom Feld auf den Tisch

Regionale Produkte von höchster Qualität haben in Südtirol Tradition. Die feinen Kreationen heimischer Hersteller finden Gäste auch in den Küchen der Gemeinde Schenna [...]

Prager Restaurants verteidigen Sterne

Über dem Prager Restauranthimmel leuchten weiterhin drei Sterne. Alle Top-Restaurants des vergangenen Jahres konnten auch in der jüngsten Ausgabe des Michelin-Führers [...]

Auf ein Gläschen: Tag der offenen Weinkeller im Aostatal

Wenn am Sonntag, den 28. Mai 2017, Winzer und Weingenossenschaften in ganz Italien im Rahmen der Veranstaltung Cantine Aperte zum Einkehren und Probieren [...]

25 Jahre Sächsische Weinstraße in Dresden Elbland

[...]

FineArtReisen - Tagesküche

Zimtpflaumen mit Zitronenquark

Die Pflaumen entsteinen und vierteln. Den Zitronensaft mit dem Honig und dem Zimt verrühren und die Pflaumenviertel darin möglichst mehrere Stunden marinieren. Den Quark mit Zitronenschale und -saft, dem Honig und der Milch glattrühren. Die Pflaumen mit der Marinade auf vier Tellerchen verteilen und den Quark darübergeben. Nach Belieben mit etwas Zimt bestreuen oder mit Mandelblättchen, Kokosflocken oder angerösteten Haferflocken garnieren. [...]

Reiseliteratur

  • Reiseführer zur Vielfalt [...]
  • Mit Luther durchs Land [...]
  • Neuer Regionalführer für die Alpenregion Tegernsee Schliersee [...]
  • LIT:potsdam 2015 präsentiert Programm [...]
  • Poesie in unserer Zeit [...]
  • Ardèchereisen – Marseille, Calanques, Côte Bleue [...]
  • DuMont Bildatlas Bodensee: Ein Meer an Verlockungen [...]
  • Küchenkunst und Wortgenuss ... [...]
  • Literaturfest München veröffentlicht Programm [...]
  • Berlin Walking [...]
  • Ostfriesische Inseln - Endlose Weiten, Dünen und Tee [...]
  • Die Vennbahn im Buchformat [...]

meist gelesen

  • Seeräuber-Geschichten und Politmorde an der Nordsee [...]
  • So schön ist der Winter in Colorado [...]
  • Ardèchereisen – Marseille, Calanques, Côte Bleue [...]
  • Luther2017 in Bayerisch-Schwaben [...]
  • Literaturfestival Eventi Letterari Monte Verità 2014 [...]
  • FOOD & RUM FESTIVAL 2016 [...]
  • Stadt Neumarkt im November 2016 [...]
  • Typisch neanderland [...]

FineArtReisen®
die Reisezeitung im Internet.



Seit 2006 bietet die Online-Reisezeitung FineArtReisen ihren Lesern eine täglich aktualisierte Reiseinformationsdichte, die ihres Gleichen sucht. Mit durchschnittlich über 200.000 aufgerufenen Seiten pro Tag befinden wir uns auf gleicher Augenhöhe mit vergleichbaren auflagenstarken Printprodukten.

FineArtReisen bietet seinen Lesern ein reichhaltiges und kostenfreies Informationsangebot auf hohem Qualitätsniveau.

FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet vereint mit 16 Millionen Lesern und 120 Millionen aufgerufenen Seiten rund ein Drittel der deutschen Urlauber, die sich kontinuierlich und intensiv mit dem Thema Reise via Internet beschäftigen (1).

Zielgruppe von FineArtReisen sind Individualreisende mit einem gehobenen Reisebudget, die sich einerseits gezielt über ein bereits definiertes Reiseziel informieren möchten und Personen, die unsere Seiten täglich besuchen, um sich von neu hinzugekommenen Beiträgen aus unterschiedlichen Ländern und Regionen inspirieren zu lassen.

Über eine direkte Regionen- oder Länderauswahl hinaus vereinfacht eine Umkreissuche, die mit den Geocodierungen in den Beiträgen verknüpft ist, sich die gewünschten Informationen innerhalb kurzer Zeit aus unserer Datenbank zusammenstellen zu lassen.

Bei der sorgfältigen Auswahl hochwertiger Inhalte für unsere Leser werden wir von professionellen Reisejournalisten, die ihre Reisereportagen in FineArtReisen publizieren, unterstützt.

Die hohe Qualität der Beiträge ist durch unseren Anspruch gefestigt, unseren Lesern die Frage beantworten zu können, warum sie hier oder dort ihren Urlaub verbringen sollen.

Moderne Internettechnik ermöglicht, dass FineArtReisen gleichzeitig als tagesaktuelles Medium sowie als Informationsarchiv genutzt werden kann. Diesen Vorteil, zeitlich weiter zurückliegende Beiträge zu recherchieren, machen sich viele Leser regelmäßig zu Nutze.

Für eine nachhaltige Imagewerbung bietet FineArtReisen ihre Werbekunden verschiedene Werbeformen zu fairen Konditionen an, mit welchen sie an der kontinuierlich steigenden Reichweite unserer Online-Reisezeitung partizipieren.

(1) Ergebnis der Jahresauswertung 2014

AdVert (Content - Werbung)
    • Mit dem eigenen Fahrzeug nach Island
      Island lässt sich am besten mit dem Fahrzeug erkunden, egal ob Sie die Insel auf der Ringstraße, der Nationalstraße Nr.1 umrunden und jeweils Abstecher zu abseits gelegenen Sehenswürdigkeiten machen, oder ob Sie mit dem Allradfahrzeug unterwegs sind, um das Hochland zu erkunden. Und natürlich ist man am besten mit dem eigenen Fahrzeug unterwegs, schließlich kennt man das eigene Auto viel besser als jeden Leihwagen und im vollgepackten Kofferraum findet sich für jedes Wetter die richtige Kleidung, von der Badehose für die Blaue Lagune bis zur dicken Winterjacke für die Gletscherwanderung.
      weiter lesen ...
  • Website kaufen