Der Himmel für Wanderer, Eisenbahn- und Oldtimerfans

Editor´s Note

Ein Blick in die Glaskugel - gefühlte und echte Reisetrends im Mai 2016


Was wird er uns bringen, der Reisesommer 2016? Viele der bewährten Reiseziele der Pauschalurlauber befinden sich im Sinkflug der Buchungszahlen. Reisebüros und Reiseveranstalter klagen offen oder hinter der vorgehaltenen Hand über stagnierende Umsätze. Andererseits bestätigt die Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. eine anhaltend gute Urlaubsstimmung der Menschen in [...]
von: Armin Rohnen

Anzeige







Aus der Schreibwerkstatt
von FineArtReisen [...]

Familie Watzmann von Berchtesgaden gesehen. Foto: Holger Küppers

Familie Watzmann und ihre Gastfreundschaft


Smaragdgrün liegt er da in der Augustsonne, rundherum nichts als Stille. Kein Wandersmann weit und breit, nicht einmal die Kolkraben, die sonst zu hören sind, krächzen in der Mittagshitze, in der die Archenkanzel glüht. 750 Meter tiefer sind die Fährschiffe der Bayerischen Seenschifffahrt zu erkennen, wie sie weiße Schaumfurchen in den türkisfarbenen Königssee pflügen. Dann, ganz leise zuerst, ist weit entfernt eine Melodie zu hören. Ein Trompetenspiel, auf das ein anderes [...]
von: Holger Küppers

Die Vitznau-Rigi-Bahn. Foto: Holger Küppers

Es führt doch ein anderer Weg nach Küssnacht


Seit 200 Jahren lockt die Rigi schon Touristen an mit dem Versprechen auf ein bezauberndes Alpenpanorama. Und seit 200 Jahren gibt es Touristen, die den Berg hinaufkraxeln, -spazieren oder -fahren, auch wenn das Gipfelmassiv, das oberhalb des Zugersees liegt, wolkenverhangen ist. 1816 beschloss der aus Zürich stammende Panorama-Maler Heinrich Keller, dass die Rigi (1797 m) ein Ausflugsziel für die Allgemeinheit werden müsse, und um diese hehre Ansinnen gleich zu untermauern, eröffnete er die erste von heute [...]
von: Holger Küppers

  • Auf der Extratour Rotes Moor durch die Rhön [...]
  • Uckermark - Genuss mit neuer Zeitrechnung [...]
  • Der Cotentin – eine Liebeserklärung [...]
  • Eisiges Lappland - Vom Schlafen in Eis und Schnee im Iglootel [...]
  • MittsommerRemise: Schlössernacht in Mecklenburg-Vorpommern [...]
Foto: Helgard Below

( 28.11.2016: Seite 9 / Baden-Württemberg ) Bei ausländischen Touristen ist der Schwarzwald ein Renner. Ein Viertel aller Gäste stammt aus dem Ausland, mit steigender Tendenz. Nicht nur Schweizer und Holländer kommen in Scharen, sondern zunehmend Chinesen und Araber aus den Golfstaaten. Was zieht sie in die deutsche Provinz statt in die Hauptstadt? Sie lieben das Klischee: intakte Natur, sattgrüne Landschaften, Bollenhut und Kuckucksuhr, in die ganze Welt getragen durch Heimatfilme und die Schwarzwaldklinik. Gerade das, was den Deutschen angestaubt erscheint. Zu Unrecht! Autorin Helgard Below begibt sich auf Spurensuche in Baden-Württemberg und entdeckt Wanderwege und eine ungewöhnliche Unterkunft in spektakulären Landschaften. Ich bin eine norddeutsche Pflanze, in Hamburg aufgewachsen und an Strand und Meer sozialisiert. Seit meiner Kindheit [...]

von: Helgard Below

Anzeige

Smyril Line
Bildquelle: MAGGIONI Tourist Marketing

Italiens größter Regionalpark feiert den Frühling

( 12.02.2017: Italien ) Bootsausflüge, Pferdeausritte, Erkundungstouren per Kanu, Fotoausstellungen und vieles mehr: Das von der UNESCO anerkannte Biosphärenreservat Parco del Delta del Po lädt auch in diesem Jahr wieder zu der Frühlingsveranstaltungsreihe Primavera Slow ein. Am 18. [...]

Bildquelle: AVIAREPS Tourism GmbH

Die Wildnis ruft nach Idaho

( 28.01.2017: Idaho ) Mondlandschaften mit versteinerten Lavaströmen, reißende Wildwasser, die durch die tiefste Schlucht Nordamerikas tosen, endlose Wälder, eine Wüste mit gewaltigen Dünen, unberührte Natur in grandiosen State Parks – in Idaho ist der Westen tatsächlich noch wild. Entsprechend [...]

Tiefste Unterwasserhöhle der Welt

( 15.01.2017: Tschechien ) Die auf dem Gebiet der Mährischen Pforte gelegene Hranická propast (Gevatterloch) ist die weltweit tiefste Unterwasserhöhle. Das ergab eine Tauchexpedition Ende vergangenen Jahres. Die Stadt Hranice (Mährisch Weißkirchen), auf dessen Gebiet sich die Karstsenke befindet, will nun ein Informationszentrum für Naturtouristen und Geowissenschaftler ins Leben rufen. Hierfür soll ein nahe gelegenes Bahngebäude [...]

Foto: Holger Widera

Winterwunderwatt

( 20.12.2016: Schleswig-Holstein ) Das Erlebniszentrum Naturwalten auf Sylt bietet Wattführungen auch in der kalten Jahreszeit an. Denn das Watt ist auch im Winter so lebendig, das man dafür gerne kalte Füße und rote Wangen riskiert. Wattführerin Maike Hanke hat ihre Gruppe im Lister Sandwatt um sich herum versammelt. Trotz [...]

Bildquelle: forvision

Seehundestation Texel

( 23.10.2016: Niederlande ) Rund um die niederländische Insel Texel befindet sich ein echtes Seehundeparadies: Circa 8.000 der hellgrauen Schwimmakrobaten sowie weitere 3.000 Kegelrobben haben auf den hier gelegenen Sandbänken ihr Zuhause. Es befindet sich inmitten des Wattenmeers, welches 2009 von der UNESCO zum Weltnaturerbe ausgerufen [...]

Foto: E. Eichler Bildquelle: Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Löwenjagd am Oderhaff

( 06.10.2016: Mecklenburg-Vorpommern ) Plötzlich geht Jürgen Henke in die Hocke. Zieht eine kleine Schaufel hervor, bohrt sie in den lockeren Boden und entnimmt eine Ladung Sand. Mit den Fingern siebt er diesen dann Krümel für Krümel durch. Wiegt schon zweifelnd den Kopf, doch dann ertastet er doch noch das Objekt seiner [...]

Bei den Elchen schlafen

( 02.10.2016: Norwegen ) Nordische Wildnis erleben: Mitten in den ausgedehnten Wäldern der ostnorwegischen Region Gudbrandsdal kann man in einem Elchturm übernachten und den König der Wälder von der eigenen Schlafstatt aus beobachten. Er findet sich auf abgeschraubten Straßenschildern, als Plüschtier oder Magnetfigur in unzähligen Haushalten, sein Konterfei ziert Becher und Socken: Gäbe es eine Beliebtheitsskala wild lebender Tiere, wäre der [...]

Foto: Manfred Stöber

Initiative Lebendige Moselweinberge als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet

( 29.09.2016: Rheinland-Pfalz ) Die Initiative Lebendige Moselweinberge- Faszination der schiefen Ebene wurde am 13. September als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt gewürdigt. Die Auszeichnung wurde von Andy Becht, Staatssekretär im Ministerium [...]

Foto: Daniel Zangerl

Die Natur als Bühne für den Herbst

( 17.09.2016: Vorarlberg ) Das Montafon zeigt im goldenen Herbst seine vielseitigen Facetten in bunten Farben. Alpabtriebe mit prächtig geschmückten Kühen, eine Wanderung auf dem Themenweg Gauertaler AlpkulTour oder ein Streifzug durch die genussvolle Kulinarik des Tales sind nur einige Beispiele der [...]

Bildquelle: Nordsee-Tourismus-Service GmbH

Über den Trischen-Damm zu den Sternen

( 04.02.2017: Schleswig-Holstein ) Weißt Du, wieviel Sternlein stehen? Wer nächtens nach oben schaut, wird sagen – eine Menge. Doch das kann noch viel schöner aussehen, viel, viel mehr Sterne scheinbar; strahlend, funkelnd und kristallklar. Eigentlich. Jedoch: Meist sieht man sie eher schlecht, weil der [...]

Nachts in den Baumkronen von Prora

( 26.01.2017: Mecklenburg-Vorpommern ) Nachtschwärmer sind 2017 im Naturerbe Zentrum auf Rügen genau richtig. Zauberlaterne heißt die monatliche Vollmondwanderung für Romantiker. Der Weg führt hoch oben zwischen den Bäumen über den Baumwipfelpfad, unterbrochen von kurzen Pausen mit Gedichten und Klarinettenmusik. Und von Januar bis Ende Oktober können kleine und große Abenteurer bei den Lichterstunden auf eine spannende Licht- und Schattenreise [...]

Foto: Holger Widera / Sylt Marketing

Sinneswandel auf Sylt

( 26.12.2016: Schleswig-Holstein ) Die Winternacht hat die Feuchtigkeit aus der Luft ausgefroren, glitzernder Reif liegt über der Insel, in der frühen Morgensonne glitzert es wie Milliarden Sterne. Über den höchsten Erhebungen der Insel scheint bereits die Sonne, die tiefen Lagen liegen noch im eiskalten Nebel. Wer früh aufgestanden [...]

Foto: Bernd März

Auf, in den erzgebirgischen Winter!

( 03.12.2016: Sachsen ) Januar 2017 startet die erste Winter- Wanderwoche im Erzgebirge. Eine tolle Gelegenheit, die Natur im Winterschlaf zu entdecken. Zu Fuß oder mit Schneeschuhen geht es durch den erzgebirgischen Winter. Naturpark- und Wanderführer begleiten die 22 Rundwanderungen mit Streckenlängen zwischen [...]

Kanufahren auf dem Penobscot River Bildquelle: Get It Across Marketing & PR

Neuzugang in Neuengland

( 16.10.2016: USA ) Anlässlich des 100. Geburtstags des National Park Service hat Präsident Barack Obama die Katahdin Woods and Waters im Norden des US-Bundesstaates Maine zum 124. Nationalmonument der Vereinigten Staaten erklärt. Auf einer Fläche von über 300 km² erstreckt sich eine faszinierende und [...]

Foto: Dark Sky Preserve Jasper Parks Canada, Ryan Bray

Dark Sky Festival - Sternegucken im Jasper National Park

( 02.10.2016: Alberta ) Vom 14. bis 23. Oktober 2016 findet das Dark Sky Festival im Jasper National Park bereits zum sechsten Mal statt. Höhepunkt der diesjährigen Veranstaltung ist der Auftritt von George Takei, alias Mister Sulu von Raumschiff Enterprise. 2016 steht das Dark Sky Festival im [...]

Leuchtpunkte der biologischen Vielfalt im Weinanbaugebiet Mosel

( 30.09.2016: Rheinland-Pfalz ) Leuchtpunkte der biologischen Vielfalt an der Mosel sind Orte mit einer besonders hohen Dichte und Vielfalt charakteristischer Arten, Populationen und Lebensräume. Ab 2017 sollen auf der Seite www.Lebendige-Moselweinberge.de jährlich drei Leuchtpunkte der Mosel vorgestellt werden. Natur-ErlebnisBegleiter Mosel wählen jeweils einen Ort für die Bereiche Ober-, Mittel- und Untermosel aus. Grundlage für [...]

Foto: Martina Chardin 2013

Den Herbst im neanderland genießen

( 19.09.2016: Nordrhein-Westfalen ) Rote Äpfel, goldene Wälder – im neanderland können Naturfreunde den Herbst mit allen Sinnen genießen. Zahlreiche Wanderwege und geführte Touren bieten beste Aussichten auf die farbenprächtigen Landschaften in der Region zwischen Rheinland, Ruhrgebiet [...]

Bildquelle: COMEO Public Relations

Frohe Erwartungen: Elche im Bayerwald

( 16.09.2016: Bayern ) Nicht nur in Schweden oder Norwegen kann man die Großhirsche mit dem beeindruckenden Geweih beobachten. Auch im Bayerischen Wald kehren die Elche langsam wieder zurück. Friedrich Süß ist Waldführer im Nationalpark Bayerischer Wald und hat vor über zehn Jahren seine [...]

Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff - Auf ins neue Gartenjahr

( 14.03.2017: Trentino - Süd-Tirol ) Die Gärten von Schloss Trauttmansdorff in Meran, Südtirol haben in der Gartensaison 2017 einiges zu bieten: Eine internationale Fotoausstellung mit Gartenimpressionen aus aller Welt, die Sonderausstellung des Touriseums Auf die Pässe, fertig, los! und ein breites Angebot an Gartenführungen. Ab dem 1. April 2017 blühen in den Gärten wieder hunderttausende Tulpen, Hyazinthen, Kaiserkronen [...]

Bildquelle: Kubeile Life & Style PR

Neues National Monument in Utah: Bears Ears

( 14.02.2017: Utah ) Zum Ende der Regierungszeit von Barack Obama wurde am 28. Dezember 2016 in Utah ein neues National Monument ausgerufen: das Bears Ears National Monument. Das Gebiet umfasst 547.073 Hektar und befindet sich im Südwesten von Utah in San Juan County. Bears Ears umfasst Canyons aus [...]

Angelurlaub in der Mecklenburgischen Seenplatte

( 28.01.2017: Mecklenburg-Vorpommern ) Kapitale Hechte, windige Aale und goldene Schleien: Auf halber Strecke zwischen Berlin und Hamburg liegt mit der Mecklenburgischen Seenplatte eines der schönsten und fischreichsten Angelreviere Deutschlands. Besonders zwischen Plauer See und Müritz laden rund um das Jahr glasklare Gewässer, geschützte Naturlandschaften und mehr als 20 Fischarten zu Angelausflügen und Urlaub mit Seeblick ein. Die maritime Vielfalt [...]

Der Pfad der Sonnenfinsternis 2017 durch die USA. Quelle: Michael Zeiler, greatamericaneclipse.com

Tennessee feiert Sonnenfinsternis 2017

( 23.12.2016: Tennessee ) Die totale Sonnenfinsternis in den USA im August 2017 bewegt sich vom Nordwesten bis in den Südosten der USA. Nashville erlebt als einzige Millionenstadt der USA die astronomische Verdunkelung. Das wird gefeiert. In Deutschland, Österreich und der Schweiz kommt es erst 2081 wieder zu dem Naturspektakel. [...]

Naturerlebnisse in Westaustralien

( 21.11.2016: Australien ) Unberührte Strände, tiefe Schluchten, einzigartige Felsformationen. Gigantische Eukalyptuswälder, abgeschiedene Wasserfälle, tiefrote Erde, bunte Wildblumen, oder der türkisfarbene Ozean, der in der Sonne glitzert: So einzigartig und abwechslungsreich sind die Naturlandschaften Westaustraliens. Das Gleiche gilt für die häufig nur hier zu findenden Tier- und Pflanzenarten. In Westaustralien gibt es 100 Nationalparks, 13 [...]

Das Rambower Moor inmitten der Prignitz ist Lebensraum für viele seltene Tier- und Pflanzenarten. Bildquelle: Tourismusverband Prignitz. Foto: Markus Tiemann

Mit den Kranichen in den Sonnenaufgang

( 10.10.2016: Brandenburg ) Im Herbst wird das Rambower Moor in der Prignitz zum Rastplatz für tausende Zugvögel. Wenn die Tage langsam kürzer werden und sich das Laub bunt färbt, bricht in der Prignitz der Herbst an. Als eine der urtümlichsten Naturlandschaften Deutschlands ist die Prignitz ganz besonders [...]

Bildquelle: Moselwein e.V.

Die Experten der Artenvielfalt in Steillagen an der Mosel

( 30.09.2016: Rheinland-Pfalz ) Wer die Hotspots der Mosel erleben will, muss sich mit den neuen NATUR-ErlebnisBegleitern MOSEL auf den Weg machen. Sie führen Interessierte an die ganz besonderen Orte der Flusslandschaft. Durch Niederwälder auf Felsnasen, über schmale Pfade zu Schiefertrockenmauern, in [...]

Neue Landschaftsrouten-Architektur von Peter Zumthor huldigt Norwegens Industriegeschichte

( 17.09.2016: Norwegen ) Norwegens wilde Natur begeistert Reisende seit mehr als 100 Jahren. Während der Industrialisierung im ausgehenden 19. Jahrhundert aber brachte sie für die Menschen oft harte Arbeitsbedingungen mit sich. Das neue Architekturdenkmal Allmannajuvet an der Norwegischen Landschaftsroute Ryfylke greift das Thema auf. Haltestellen mit Ausblick gehören zu den herausragenden Merkmalen der 18 [...]

Anzeige

Kulinarische Empfehlungen der Redaktion

Auf ein Gläschen: Tag der offenen Weinkeller im Aostatal

Wenn am Sonntag, den 28. Mai 2017, Winzer und Weingenossenschaften in ganz Italien im Rahmen der Veranstaltung Cantine Aperte zum Einkehren und Probieren [...]

25 Jahre Sächsische Weinstraße in Dresden Elbland

[...]

Prost! Idaho Craft Beer Month im April 2017

Auch in Idaho wird handwerklich gebrautes Bier – Craft Beer – immer beliebter und die Craft Beer-Szene darf sich über stetiges Wachstum freuen. Für Idaho [...]

Slow Food und Süßspeisen: Kulinarischer Frühling in Italien

Ligurien, das Land des Pesto alla Genovese, Heimat von Focaccia, Olivenöl und Wein. Die Region, in der alle zwei Jahre die [...]

FineArtReisen - Tagesküche

Lauchwähe

Für den Teig alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Damit ein Kuchenblech von 30 cm Durchmesser auslegen. Für den Belag Lauch in feine Streifen schneiden, waschen, abtropfen lassen. In der Butter dämpfen und würzen. Den abgekühlten Lauch auf dem Teig gleichmäßig verteilen. Mit dem Käse überstreuen. Dickmilch und Eier gut verrühren, mit Salz würzen und über den Kuchen gießen. Etwa 40 Minuten bei 175 Grad backen. [...]

Reiseliteratur

  • Reiseführer zur Vielfalt [...]
  • Mit Luther durchs Land [...]
  • Neuer Regionalführer für die Alpenregion Tegernsee Schliersee [...]
  • LIT:potsdam 2015 präsentiert Programm [...]
  • Poesie in unserer Zeit [...]
  • Ardèchereisen – Marseille, Calanques, Côte Bleue [...]
  • DuMont Bildatlas Bodensee: Ein Meer an Verlockungen [...]
  • Küchenkunst und Wortgenuss ... [...]
  • Literaturfest München veröffentlicht Programm [...]
  • Berlin Walking [...]
  • Ostfriesische Inseln - Endlose Weiten, Dünen und Tee [...]
  • Die Vennbahn im Buchformat [...]

meist gelesen

  • Dresden und sein Christstollen [...]
  • Berlin Walking [...]
  • FOOD & RUM FESTIVAL 2016 [...]
  • DuMont Bildatlas Bodensee: Ein Meer an Verlockungen [...]
  • Schlemmereien im Advent [...]
  • Köstlich schlemmen in Peru [...]
  • Poesie in unserer Zeit [...]
  • Kleine Museen als große Geheimtipps [...]

FineArtReisen®
die Reisezeitung im Internet.



Seit 2006 bietet die Online-Reisezeitung FineArtReisen ihren Lesern eine täglich aktualisierte Reiseinformationsdichte, die ihres Gleichen sucht. Mit durchschnittlich über 200.000 aufgerufenen Seiten pro Tag befinden wir uns auf gleicher Augenhöhe mit vergleichbaren auflagenstarken Printprodukten.

FineArtReisen bietet seinen Lesern ein reichhaltiges und kostenfreies Informationsangebot auf hohem Qualitätsniveau.

FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet vereint mit 16 Millionen Lesern und 120 Millionen aufgerufenen Seiten rund ein Drittel der deutschen Urlauber, die sich kontinuierlich und intensiv mit dem Thema Reise via Internet beschäftigen (1).

Zielgruppe von FineArtReisen sind Individualreisende mit einem gehobenen Reisebudget, die sich einerseits gezielt über ein bereits definiertes Reiseziel informieren möchten und Personen, die unsere Seiten täglich besuchen, um sich von neu hinzugekommenen Beiträgen aus unterschiedlichen Ländern und Regionen inspirieren zu lassen.

Über eine direkte Regionen- oder Länderauswahl hinaus vereinfacht eine Umkreissuche, die mit den Geocodierungen in den Beiträgen verknüpft ist, sich die gewünschten Informationen innerhalb kurzer Zeit aus unserer Datenbank zusammenstellen zu lassen.

Bei der sorgfältigen Auswahl hochwertiger Inhalte für unsere Leser werden wir von professionellen Reisejournalisten, die ihre Reisereportagen in FineArtReisen publizieren, unterstützt.

Die hohe Qualität der Beiträge ist durch unseren Anspruch gefestigt, unseren Lesern die Frage beantworten zu können, warum sie hier oder dort ihren Urlaub verbringen sollen.

Moderne Internettechnik ermöglicht, dass FineArtReisen gleichzeitig als tagesaktuelles Medium sowie als Informationsarchiv genutzt werden kann. Diesen Vorteil, zeitlich weiter zurückliegende Beiträge zu recherchieren, machen sich viele Leser regelmäßig zu Nutze.

Für eine nachhaltige Imagewerbung bietet FineArtReisen ihre Werbekunden verschiedene Werbeformen zu fairen Konditionen an, mit welchen sie an der kontinuierlich steigenden Reichweite unserer Online-Reisezeitung partizipieren.

(1) Ergebnis der Jahresauswertung 2014

AdVert (Content - Werbung)
    • Mit dem eigenen Fahrzeug nach Island
      Island lässt sich am besten mit dem Fahrzeug erkunden, egal ob Sie die Insel auf der Ringstraße, der Nationalstraße Nr.1 umrunden und jeweils Abstecher zu abseits gelegenen Sehenswürdigkeiten machen, oder ob Sie mit dem Allradfahrzeug unterwegs sind, um das Hochland zu erkunden. Und natürlich ist man am besten mit dem eigenen Fahrzeug unterwegs, schließlich kennt man das eigene Auto viel besser als jeden Leihwagen und im vollgepackten Kofferraum findet sich für jedes Wetter die richtige Kleidung, von der Badehose für die Blaue Lagune bis zur dicken Winterjacke für die Gletscherwanderung.
      weiter lesen ...
    • Wasserreiche Lüneburger Heide – das Aller-Leine-Tal
      So unterschiedlich wie die Landschaft der Lüneburger Heide, so unterschiedlich sind auch die darin verborgen liegenden Geschichten. Im Süden der Region liegt eine bezaubernde Flusslandschaft, die man so in der Lüneburger Heide nicht erwarten würden: das Aller-Leine-Tal. Die Aller ist kein großer Fluss, wie beispielsweise die Elbe oder die Weser, aber dafür sehr beeindruckend und wahrhaft romantisch. Breit, still und gemächlich zieht sie ihr blau schimmerndes Band schleifenförmig durch das Aller-Leine-Tal. Ihre ruhige Fließgeschwindigkeit zieht Flusswanderer magisch an und bereitet ihnen naturnahe Stunden in der idyllischen Landschaft. An ihrem Ufer weiden Kühe, Pferde grasen sattgrünes Allergras und sogar Kraniche und Reiher stelzen nach einem Fischfang gemächlich durch die Allerwiesen. Die Aller wird oft als der Fluss der 100 Quellen bezeichnet. In vielen Abschnitten fließt sie noch in einer natürlichen Landschaft durch Wiesen und Wälder, ~ Ahlden, Rethem/Aller, Schwarmstedt, Reisen & Urlaub, Reisewelt, Deutschland, Niedersachsen
      weiter lesen ...
  • Website kaufen