Der Himmel für Wanderer, Eisenbahn- und Oldtimerfans

Editor´s Note

Ein Blick in die Glaskugel - gefühlte und echte Reisetrends im Mai 2016


Was wird er uns bringen, der Reisesommer 2016? Viele der bewährten Reiseziele der Pauschalurlauber befinden sich im Sinkflug der Buchungszahlen. Reisebüros und Reiseveranstalter klagen offen oder hinter der vorgehaltenen Hand über stagnierende Umsätze. Andererseits bestätigt die Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. eine anhaltend gute Urlaubsstimmung der Menschen in [...]
von: Armin Rohnen

Anzeige







Aus der Schreibwerkstatt
von FineArtReisen [...]

Familie Watzmann von Berchtesgaden gesehen. Foto: Holger Küppers

Familie Watzmann und ihre Gastfreundschaft


Smaragdgrün liegt er da in der Augustsonne, rundherum nichts als Stille. Kein Wandersmann weit und breit, nicht einmal die Kolkraben, die sonst zu hören sind, krächzen in der Mittagshitze, in der die Archenkanzel glüht. 750 Meter tiefer sind die Fährschiffe der Bayerischen Seenschifffahrt zu erkennen, wie sie weiße Schaumfurchen in den türkisfarbenen Königssee pflügen. Dann, ganz leise zuerst, ist weit entfernt eine Melodie zu hören. Ein Trompetenspiel, auf das ein anderes [...]
von: Holger Küppers

Die Vitznau-Rigi-Bahn. Foto: Holger Küppers

Es führt doch ein anderer Weg nach Küssnacht


Seit 200 Jahren lockt die Rigi schon Touristen an mit dem Versprechen auf ein bezauberndes Alpenpanorama. Und seit 200 Jahren gibt es Touristen, die den Berg hinaufkraxeln, -spazieren oder -fahren, auch wenn das Gipfelmassiv, das oberhalb des Zugersees liegt, wolkenverhangen ist. 1816 beschloss der aus Zürich stammende Panorama-Maler Heinrich Keller, dass die Rigi (1797 m) ein Ausflugsziel für die Allgemeinheit werden müsse, und um diese hehre Ansinnen gleich zu untermauern, eröffnete er die erste von heute [...]
von: Holger Küppers

  • Auf der Extratour Rotes Moor durch die Rhön [...]
  • Uckermark - Genuss mit neuer Zeitrechnung [...]
  • Der Cotentin – eine Liebeserklärung [...]
  • Eisiges Lappland - Vom Schlafen in Eis und Schnee im Iglootel [...]
  • MittsommerRemise: Schlössernacht in Mecklenburg-Vorpommern [...]
Foto: Helgard Below

( 28.11.2016: Seite 9 / Baden-Württemberg ) Bei ausländischen Touristen ist der Schwarzwald ein Renner. Ein Viertel aller Gäste stammt aus dem Ausland, mit steigender Tendenz. Nicht nur Schweizer und Holländer kommen in Scharen, sondern zunehmend Chinesen und Araber aus den Golfstaaten. Was zieht sie in die deutsche Provinz statt in die Hauptstadt? Sie lieben das Klischee: intakte Natur, sattgrüne Landschaften, Bollenhut und Kuckucksuhr, in die ganze Welt getragen durch Heimatfilme und die Schwarzwaldklinik. Gerade das, was den Deutschen angestaubt erscheint. Zu Unrecht! Autorin Helgard Below begibt sich auf Spurensuche in Baden-Württemberg und entdeckt Wanderwege und eine ungewöhnliche Unterkunft in spektakulären Landschaften. Ich bin eine norddeutsche Pflanze, in Hamburg aufgewachsen und an Strand und Meer sozialisiert. Seit meiner Kindheit [...]

von: Helgard Below

Anzeige

Smyril Line

Wie der Radtourismus ins Allgäu kam

( 10.04.2017: Bayern ) Das Fahrrad feiert Geburtstag. Vor 200 Jahren erfand Karl Freiherr von Drais sein Laufrad. 1867 kam das erste Veloziped mit Pedalen auf den Markt. Auch im Allgäu hält das Rad Einzug: Um 1885 wurden die ersten Radsportvereine gegründet. 1897 wurden in Marktoberdorf erstmals alle Straßen für Radler freigegeben. Heute erschließt die Radrunde Allgäu die Region - ein 450 km langer Radfernweg, der geeignete Strecken [...]

Urlauber genießen beim Fatbiken in Schladming-Dachstein die gemütliche Hüttenrunde abseits von jeglichem Trubel ebenso sehr wie die actionreiche Downhill-Tour bei höheren Geschwindigkeiten. Bildquelle: Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH

Mit fetten Rädern durch den Schnee

( 01.02.2017: Steiermark ) In der österreichischen Urlaubsregion Schladming-Dachstein wird eine alternative Sportart immer mehr zum Trend: Fatbiken ermöglicht es den aktiven Gästen, die Bergregion im steirischen Ennstal auch im tiefsten Winter mit dem Fahrrad zu erkunden. Fatbikes sind mit bis zu zwölf Zentimeter [...]

Outdoorfeeling pur im Westerwald

( 23.01.2017: Rheinland-Pfalz ) Der WesterwaldSteig – das sind 235 Kilometer pure Wanderleidenschaft. Gleich acht verschiedene Naturräume erschließt der von Herborn im Osten bis nach Bad Hönningen im Rheintal verlaufende Prädikatswanderweg. 16 Etappen von sechs bis zwanzig Kilometern Länge bieten viel für alle Sinne und die jeweilige Wanderkondition. Da kann man auf den weiten Höhen des Westerwaldes dem Wind lauschen, sich in glasklaren Seen [...]

25 Jahre Tal toTal

( 21.01.2017: Rheinland-Pfalz ) Das Jahr 2017 steht im Zeichen des 200-jährigen Fahrrad-Jubiläums. Als Karl Drais am 12. Juni 1817 das erste Mal auf seiner Laufmaschine durch Mannheim, einer Stadt direkt am heutigen Rheinradweg gelegen, fuhr, legte er den Grundstein für eine neue Art der Mobilität. In der Zwischenzeit hat sich die Laufmaschine von damals zum modernen Fahrrad entwickelt und als massentaugliches Fortbewegungsmittel etabliert. Auch entlang des Romantischen Rheins [...]

Bildquelle: ViaRhôna

Slow Tourism im Herbst mit dem Fahrrad auf der ViaRhôna

( 25.09.2016: Frankreich ) ViaRhôna ist ein Radwanderweg über 815 km entlang der Rhone. Er verbindet den Genfer See ab Genf mit den Mittelmeerstränden und durchquert Landschaften der Alpen und der Provence vorbei an bemerkenswerten historischen Kulturstätten. Dieser Radweg wendet sich an [...]

Der Weinherbst Niederösterreich 2016

( 10.09.2016: Niederösterreich ) Echte Traditionen, liebliche Landschaften und ein Glaserl zum Verkosten – der Weinherbst Niederösterreich gilt für Genießer und Weinliebhaber als die schönste Zeit im Jahr. Dieses Jahr sehen neben einer Vielzahl an geselligen Weinfesten vor allem ein aktives Programm mit gemütlichen Wanderungen, genussvollem Radfahren und wissenswerten Weinführungen im Vordergrund. Wenn der Sommer zu Ende geht, beginnt in [...]

Bildquelle: Yield Public Relations Deutschland GmbH

Perfekte Bedingungen für (Mountain-)Biker und Kletterer in St. Johann

( 04.09.2016: Tirol ) Zwischen dem Kaisergebirge und dem Kitzbüheler Horn liegt St. Johann in Tirol. Diese Urlaubsregion der Extraklasse kann von München aus bequem in 90 Minuten erreicht werden. Vor allem Rad- und Klettersportler schätzen die attraktiven [...]

Bildquelle: Verkehrsbüro der Stadt Memphis und des Staates Mississippi

Das Big River Crossing in Memphis eröffnet am 22. Oktober

( 04.08.2016: Tennessee ) Der längste Fuß- und Radweg entlang einer aktiven Eisenbahnbrücke in den USA entsteht mit dem Big River Crossing über den Mississippi. Der an die Harahan Bridge montierte Weg ist schon so gut wie fertig gestellt und soll am 22. Oktober eröffnet werden. [...]

Bildquelle: Tourismusverband Ostbayern e.V.

Auf dem Apfel-Radweg im Bayerischen Golf- und Thermenland

( 30.07.2016: Bayern ) Reife Äpfel und Birnen schmücken die Bäume und erste Blätter beginnen sich zu färben – eine Tour entlang des Apfel-Radwegs lohnt sich gerade im Herbst ganz besonders. Die sanfte Hügellandschaft zwischen Donau und Inn füllen alte Obstbäume, [...]

Singletrek pod Smrkem. Foto Petr Slavik/CzechTourism

Adrenalin pur in Tschechiens Bergen

( 16.03.2017: Tschechien ) Adrenalin pur und einzigartige Naturerlebnisse versprechen die Mountainbikestrecken durch Tschechiens Berge. Allein in den vergangenen zehn Monaten entstanden für Aktivsportler über 100 Kilometer neue MTB-Trassen und Singletrails. Die Herausforderung, auf engsten Wegen durch tiefe Wälder oder [...]

13 Radtouren für Bodenseegäste

( 01.02.2017: Baden-Württemberg ) Radfahrer lieben die Vierländerregion Bodensee. Die Klassiker dabei sind der Bodenseeradweg, der Donauradweg und der beide verbindende Donau-Bodensee-Radweg. Doch es gibt hier auch viele weitere Routen für Freizeitradler. Eine neue Übersichtskarte mit dem Titel Auf zwei Rädern durch die Vierländerregion Bodensee zeigt 13 Tourenvorschläge. Über einen QR-Code kann die genaue Streckenführung aufs Handy geholt [...]

Eifel-Überquerung mit Fahrrad

( 22.01.2017: Rheinland-Pfalz ) Mit dem Fahrrad die Eifel durchqueren, das muss nicht unbedingt sportliche Höchstleistung im Mittelgebirge bedeuten. Entspanntes Radeln entlang von Flüssen und auf ehemaligen Bahntrassen prägt die Radtour Eifel-Überquerung Ost. Auf fünf Etappen führt die Tour von Aachen über Monschau, Gerolstein und Bitburg bis nach Trier. Freizeitradler können dabei die verschiedenen Radwege, die durch die Eifel führen, [...]

Lahntalradweg glänzt erneut mit vier Sternen

( 21.01.2017: Hessen ) Turnusgemäß überprüfte der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) die bestehende Bewertung des Lahntalradweges. Dabei konnte die Route erneut mit vier von fünf möglichen Sternen klassifiziert werden. Die rund 245 Kilometer lange Strecke von der Quelle bis zur Mündung der Lahn kann vor allem in den Bereichen Routenführung, Verkehrssicherheit und Infrastruktur punkten. In diesen Kategorien [...]

Radlertreffen vor Schloss Lomnitz. Foto: Klaus Klöppel

Schlösserhopping per Rad in Polen

( 16.09.2016: Polen ) Manche Schlösser rund um Jelenia Góra (Hirschberg) liegen nur wenige Hundert Meter voneinander entfernt, selten ist der Abstand größer als ein paar Kilometer. Wo sich früher die Adeligen per Kutsche von Schloss zu Schloss fahren ließen, bevorzugen viele Besucher heute [...]

Genusswandern in Sigmaringen

( 08.09.2016: Baden-Württemberg ) Der Naturpark Obere Donau gilt unter Aktivurlaubern und Naturliebhabern längst als Geheimtipp. Nun kommen dort bald auch kulinarische Genusswanderer auf ihre Kosten. Neben Kletterpark und beschilderten Radwegen zählen seit 2014 auch fünf Premiumwege zum Freizeitangebot der Hohenzollernstadt Sigmaringen an der Donau. Der Donaufelsengarten ist einer davon. Seinen Namen trägt er völlig zu Recht, denn der Wanderpfad verläuft durch [...]

Bildquelle: team red Deutschland GmbH

Barocke Pracht und romantische Landschaften

( 31.08.2016: Tschechien ) Schon seit Jahren führt der Elberadweg die Beliebtheitsskala der Radfernwege in Deutschland an. Doch wenn die Elbe das sächsische Bad Schandau erreicht, hat sie bereits ein knappes Drittel ihres Wegs zur Nordsee zurückgelegt und ist dabei vom Rinnsal zum mächtigen Fluss gewachsen. [...]

Mit dem Rad in der Metropole unterwegs Foto: Roy Neese / Visit Anchorage

Anchorage: Radfahrer trifft Elch

( 03.08.2016: Alaska ) Geht es um die biker-freundlichsten Städte der USA, ist Anchorage immer mit von der Partie. Kein Wunder! Alaskas größte Stadt kann mit rund 200 Kilometer asphaltierten Radwegen aufwarten. Und diese Wege haben es in sich: Die Radfahrer dürfen sich einerseits über fantastische [...]

Hüttentour mit E-Bike

( 18.07.2016: Bayern ) Aufsitzen, ein leichter Tritt in die Pedale – und mit leisem Surren rollt das Bike den Alpweg hinauf Richtung nächste Hütteneinkehr. Aktiv genießen könnte das neue Programm in Oberstaufen heißen oder Aktivurlaub unter Strom. Nirgendwo sonst lassen sich so leicht so viele Bergweiden ansteuern und nirgendwo sonst locken zugleich so viele bewirtete Alphütten zur Einkehr wie rund um das Allgäuer Schroth-Heilbad. [...]

Baden-Württemberg lockt mit Trails, Bikeparks und Touren

( 18.04.2017: Baden-Württemberg ) Vor genau 200 Jahren drehte Karl Drais, der Erfinder des Fahrrads, in Mannheim seine ersten Runden auf einem hölzernen Zweirad. Seither ist viel passiert: Das Fahrrad hat sich vom Fortbewegungsmittel zum Trendsportgerät entwickelt, nicht zuletzt dank des Mountainbikes. Baden-Württemberg bietet mit seinen abwechslungsreichen Landschaften perfekte Bedingungen für einen sportlichen Ausflug mit dem Rad. Auf [...]

Foto: Ostbayern Tourismus e.V./Helmut Weishäupl

Eine Stadt- und Landpartie auf zwei Rädern

( 16.04.2017: Bayern ) Eine Entdeckungsreise auf zwei Rädern: Entlang lebendiger Flüsse geht es durch malerische Dörfer, vorbei an saftig grünen Hopfengärten und unberührten Auen. Durch das Bayerische Golf- und Thermenland führen über 1.000 Kilometer naturnahe Radwege. Diese [...]

Vennbahn-Radwegenetz wird 2017 weiter verbessert

( 26.02.2017: Belgien ) Die Vennbahn hat sich seit 2013 zu einem der beliebtesten Radwege in der Grenzregion zwischen Belgien, Deutschland und Luxemburg entwickelt. Mit Erfolg werden auch die Verbindungsstrecken entlang der Vennbahn immer besser ausgebaut. Im Jahr 2017 können sich die Radfahrer auf einige Verbesserungen des gesamten Radwegenetzwerkes freuen. Dass der Vennbahn-Radweg sich mittlerweile fest in den Köpfen der Radreisenden etabliert hat, [...]

Erweitertes Streckennetz im Mountainbikepark Pfälzerwald

( 22.01.2017: Rheinland-Pfalz ) Im Pfälzerwald, dem größten zusammenhängenden Waldgebiet Deutschlands, finden Mountainbiker eine ideale Topografie mit abwechslungsreichen Höhenprofilen. Der seit 2005 bestehende Mountainbikepark Pfälzerwald ist mit seinen mittlerweile zwanzig durchgängig beschilderten Touren auf mehr als 900 Kilometern ein Mekka für Mountainbiker. Das von Kaiserslautern im Norden bis an die [...]

Urlaub in der Natur auf dem Vormarsch

( 31.10.2016: Baden-Württemberg ) Immer mehr Menschen drängt es am Feierabend, am Wochenende oder im Urlaub hinaus in die Natur. Sie wollen sich bewegen und suchen gleichzeitig einen Ausgleich zum Alltagsstress. Wandern, Radfahren und andere Aktivitäten im Freien sind gefragt wie nie. Die Messe Fahrrad- & Erlebnis-Reisen mit Wandern liefert im Rahmen der CMT Anregungen und gibt einen Überblick über die neuesten Entwicklungen auf dem Outdoor-Markt. Die [...]

Mit seinen 2.000 Kilometer Erlebnis-Radwegen ist Baden-Württembergs Gesundheitsstadt Bad Mergentheim für immer mehr Fahrradbegeisterte Urlaubsziel Nummer 1 Bildquelle: Public Media Group

Genuss-Radeln mit eingebautem Rückenwind

( 11.09.2016: Baden-Württemberg ) Urlaub auf zwei Rädern machen, umgeben von Weinhängen, blühenden Wiesen und Feldern, Panorama-Ausblicken und begleitet vom Plätschern der romantischen Tauber: Für immer mehr Fahrradbegeisterte ist Baden-Württembergs Gesundheitsstadt Bad Mergentheim erste Wahl beim [...]

Wasser, Weite, Wadenmuskeln

( 22.08.2016: Norwegen ) Die neue Atlantikroute zwischen Kristiansund und Ålesund ist Norwegens neues Highlight für Radtouristen. Auf 200 Kilometern führt die Route in Møre & Romsdal beim Insel-Hopping hinaus ins offene Meer. Mehr Meer geht nicht – jedenfalls nicht für Radurlauber: Norwegens neuer Fernradweg „Atlanterhavsruta“ führt zwischen Kristiansund und Ålesund durch eine der kontrastreichsten Küsten- und [...]

Foto: Thomas Gretler

Allgäuer Käsestraße: Käse.Küchen.Köche

( 01.08.2016: Bayern ) Ein sommerliches Kulturprogramm auf der Allgäuer Käsestraße findet vom 15. bis 28. August statt. In diese Genießerwochen gehört auch das große Lindenberger Käse-und Gourmetfest am 26. und 27. August. Vierzehn Tage lang bieten Sennereien, [...]

Anzeige

Kulinarische Empfehlungen der Redaktion

Sportlich und süß zugleich: Vareses Dolce Vita

Varese, die norditalienische Provinz im Westen der Lombardei, ist ohne Frage sportlich. Wer aus purer Leidenschaft oder auf professioneller Ebene mit dem Rad [...]

Vom Feld auf den Tisch

Regionale Produkte von höchster Qualität haben in Südtirol Tradition. Die feinen Kreationen heimischer Hersteller finden Gäste auch in den Küchen der Gemeinde Schenna [...]

Prager Restaurants verteidigen Sterne

Über dem Prager Restauranthimmel leuchten weiterhin drei Sterne. Alle Top-Restaurants des vergangenen Jahres konnten auch in der jüngsten Ausgabe des Michelin-Führers [...]

Auf ein Gläschen: Tag der offenen Weinkeller im Aostatal

Wenn am Sonntag, den 28. Mai 2017, Winzer und Weingenossenschaften in ganz Italien im Rahmen der Veranstaltung Cantine Aperte zum Einkehren und Probieren [...]

FineArtReisen - Tagesküche

Melonensalat mit Azuki-Bohnen

Die Bohnen über Nacht in reichlich Wasser einweichen. Am nächsten Tag mit dem Einweichwasser bedeckt in 1-1 ½ Stunden gar kochen. Etwas erkalten lassen, abschütten und spülen. Aus Joghurt, Kadamom, Zitronensaft und Honig eine Marinade herstellen, die Bohnen untermischen. Die Melone entkernen und das Fruchtfleisch klein würfeln unter die Bohnen mischen. Den Salat ganz erkalten lassen. [...]

Reiseliteratur

  • Reiseführer zur Vielfalt [...]
  • Mit Luther durchs Land [...]
  • Neuer Regionalführer für die Alpenregion Tegernsee Schliersee [...]
  • LIT:potsdam 2015 präsentiert Programm [...]
  • Poesie in unserer Zeit [...]
  • Ardèchereisen – Marseille, Calanques, Côte Bleue [...]
  • DuMont Bildatlas Bodensee: Ein Meer an Verlockungen [...]
  • Küchenkunst und Wortgenuss ... [...]
  • Literaturfest München veröffentlicht Programm [...]
  • Berlin Walking [...]
  • Ostfriesische Inseln - Endlose Weiten, Dünen und Tee [...]
  • Die Vennbahn im Buchformat [...]

meist gelesen

  • Im Stubaital trifft Kunst und Kultur den Wintersport [...]
  • Ein Blick in die Glaskugel - gefühlte und echte Reisetrends im Mai 2016 [...]
  • Ostfriesische Inseln - Endlose Weiten, Dünen und Tee [...]
  • Ardèchereisen – Marseille, Calanques, Côte Bleue [...]
  • Weihnachten 2016 in Frankfurt Rhein-Main [...]
  • Kleine Museen als große Geheimtipps [...]
  • Mit Luther durchs Land [...]
  • 31. Baden-Württembergische Literaturtage in Waiblingen vom 2. Oktober bis 4. November [...]

FineArtReisen®
die Reisezeitung im Internet.



Seit 2006 bietet die Online-Reisezeitung FineArtReisen ihren Lesern eine täglich aktualisierte Reiseinformationsdichte, die ihres Gleichen sucht. Mit durchschnittlich über 200.000 aufgerufenen Seiten pro Tag befinden wir uns auf gleicher Augenhöhe mit vergleichbaren auflagenstarken Printprodukten.

FineArtReisen bietet seinen Lesern ein reichhaltiges und kostenfreies Informationsangebot auf hohem Qualitätsniveau.

FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet vereint mit 16 Millionen Lesern und 120 Millionen aufgerufenen Seiten rund ein Drittel der deutschen Urlauber, die sich kontinuierlich und intensiv mit dem Thema Reise via Internet beschäftigen (1).

Zielgruppe von FineArtReisen sind Individualreisende mit einem gehobenen Reisebudget, die sich einerseits gezielt über ein bereits definiertes Reiseziel informieren möchten und Personen, die unsere Seiten täglich besuchen, um sich von neu hinzugekommenen Beiträgen aus unterschiedlichen Ländern und Regionen inspirieren zu lassen.

Über eine direkte Regionen- oder Länderauswahl hinaus vereinfacht eine Umkreissuche, die mit den Geocodierungen in den Beiträgen verknüpft ist, sich die gewünschten Informationen innerhalb kurzer Zeit aus unserer Datenbank zusammenstellen zu lassen.

Bei der sorgfältigen Auswahl hochwertiger Inhalte für unsere Leser werden wir von professionellen Reisejournalisten, die ihre Reisereportagen in FineArtReisen publizieren, unterstützt.

Die hohe Qualität der Beiträge ist durch unseren Anspruch gefestigt, unseren Lesern die Frage beantworten zu können, warum sie hier oder dort ihren Urlaub verbringen sollen.

Moderne Internettechnik ermöglicht, dass FineArtReisen gleichzeitig als tagesaktuelles Medium sowie als Informationsarchiv genutzt werden kann. Diesen Vorteil, zeitlich weiter zurückliegende Beiträge zu recherchieren, machen sich viele Leser regelmäßig zu Nutze.

Für eine nachhaltige Imagewerbung bietet FineArtReisen ihre Werbekunden verschiedene Werbeformen zu fairen Konditionen an, mit welchen sie an der kontinuierlich steigenden Reichweite unserer Online-Reisezeitung partizipieren.

(1) Ergebnis der Jahresauswertung 2014

AdVert (Content - Werbung)
    • Wasserreiche Lüneburger Heide – das Aller-Leine-Tal
      So unterschiedlich wie die Landschaft der Lüneburger Heide, so unterschiedlich sind auch die darin verborgen liegenden Geschichten. Im Süden der Region liegt eine bezaubernde Flusslandschaft, die man so in der Lüneburger Heide nicht erwarten würden: das Aller-Leine-Tal. Die Aller ist kein großer Fluss, wie beispielsweise die Elbe oder die Weser, aber dafür sehr beeindruckend und wahrhaft romantisch. Breit, still und gemächlich zieht sie ihr blau schimmerndes Band schleifenförmig durch das Aller-Leine-Tal. Ihre ruhige Fließgeschwindigkeit zieht Flusswanderer magisch an und bereitet ihnen naturnahe Stunden in der idyllischen Landschaft. An ihrem Ufer weiden Kühe, Pferde grasen sattgrünes Allergras und sogar Kraniche und Reiher stelzen nach einem Fischfang gemächlich durch die Allerwiesen. Die Aller wird oft als der Fluss der 100 Quellen bezeichnet. In vielen Abschnitten fließt sie noch in einer natürlichen Landschaft durch Wiesen und Wälder, ~ Ahlden, Rethem/Aller, Schwarmstedt, Reisen & Urlaub, Reisewelt, Deutschland, Niedersachsen
      weiter lesen ...
    • Mit dem eigenen Fahrzeug nach Island
      Island lässt sich am besten mit dem Fahrzeug erkunden, egal ob Sie die Insel auf der Ringstraße, der Nationalstraße Nr.1 umrunden und jeweils Abstecher zu abseits gelegenen Sehenswürdigkeiten machen, oder ob Sie mit dem Allradfahrzeug unterwegs sind, um das Hochland zu erkunden. Und natürlich ist man am besten mit dem eigenen Fahrzeug unterwegs, schließlich kennt man das eigene Auto viel besser als jeden Leihwagen und im vollgepackten Kofferraum findet sich für jedes Wetter die richtige Kleidung, von der Badehose für die Blaue Lagune bis zur dicken Winterjacke für die Gletscherwanderung.
      weiter lesen ...
  • Website kaufen