Der Himmel für Wanderer, Eisenbahn- und Oldtimerfans

Editor´s Note

Ein Blick in die Glaskugel - gefühlte und echte Reisetrends im Mai 2016


Was wird er uns bringen, der Reisesommer 2016? Viele der bewährten Reiseziele der Pauschalurlauber befinden sich im Sinkflug der Buchungszahlen. Reisebüros und Reiseveranstalter klagen offen oder hinter der vorgehaltenen Hand über stagnierende Umsätze. Andererseits bestätigt die Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. eine anhaltend gute Urlaubsstimmung der Menschen in [...]
von: Armin Rohnen

Anzeige







Aus der Schreibwerkstatt
von FineArtReisen [...]

Familie Watzmann von Berchtesgaden gesehen. Foto: Holger Küppers

Familie Watzmann und ihre Gastfreundschaft


Smaragdgrün liegt er da in der Augustsonne, rundherum nichts als Stille. Kein Wandersmann weit und breit, nicht einmal die Kolkraben, die sonst zu hören sind, krächzen in der Mittagshitze, in der die Archenkanzel glüht. 750 Meter tiefer sind die Fährschiffe der Bayerischen Seenschifffahrt zu erkennen, wie sie weiße Schaumfurchen in den türkisfarbenen Königssee pflügen. Dann, ganz leise zuerst, ist weit entfernt eine Melodie zu hören. Ein Trompetenspiel, auf das ein anderes [...]
von: Holger Küppers

Die Vitznau-Rigi-Bahn. Foto: Holger Küppers

Es führt doch ein anderer Weg nach Küssnacht


Seit 200 Jahren lockt die Rigi schon Touristen an mit dem Versprechen auf ein bezauberndes Alpenpanorama. Und seit 200 Jahren gibt es Touristen, die den Berg hinaufkraxeln, -spazieren oder -fahren, auch wenn das Gipfelmassiv, das oberhalb des Zugersees liegt, wolkenverhangen ist. 1816 beschloss der aus Zürich stammende Panorama-Maler Heinrich Keller, dass die Rigi (1797 m) ein Ausflugsziel für die Allgemeinheit werden müsse, und um diese hehre Ansinnen gleich zu untermauern, eröffnete er die erste von heute [...]
von: Holger Küppers

  • Auf der Extratour Rotes Moor durch die Rhön [...]
  • Uckermark - Genuss mit neuer Zeitrechnung [...]
  • Der Cotentin – eine Liebeserklärung [...]
  • Eisiges Lappland - Vom Schlafen in Eis und Schnee im Iglootel [...]
  • MittsommerRemise: Schlössernacht in Mecklenburg-Vorpommern [...]
Foto: Helgard Below

( 28.11.2016: Seite 9 / Baden-Württemberg ) Bei ausländischen Touristen ist der Schwarzwald ein Renner. Ein Viertel aller Gäste stammt aus dem Ausland, mit steigender Tendenz. Nicht nur Schweizer und Holländer kommen in Scharen, sondern zunehmend Chinesen und Araber aus den Golfstaaten. Was zieht sie in die deutsche Provinz statt in die Hauptstadt? Sie lieben das Klischee: intakte Natur, sattgrüne Landschaften, Bollenhut und Kuckucksuhr, in die ganze Welt getragen durch Heimatfilme und die Schwarzwaldklinik. Gerade das, was den Deutschen angestaubt erscheint. Zu Unrecht! Autorin Helgard Below begibt sich auf Spurensuche in Baden-Württemberg und entdeckt Wanderwege und eine ungewöhnliche Unterkunft in spektakulären Landschaften. Ich bin eine norddeutsche Pflanze, in Hamburg aufgewachsen und an Strand und Meer sozialisiert. Seit meiner Kindheit [...]

von: Helgard Below

Anzeige


GRENZGÄNGER ? 8. Inklusives Theaterfestival

( 28.03.2017: ) ZWILLINGE - Theater Thikwa, Berlin Zwei Zwillingsschwestern verabreden sich am Flughafen, doch plötzlich will eine von ihnen auf keinen Fall fliegen. Während sie Flieger um Flieger verpassen, hängen sie ihren Träumen nach, lassen aus ihnen plastische Objekte entstehen und versuchen zu ergründen, wie sich Autismus anfühlt. Eine Begegnung zweier eigenwilliger Akteurinnen, die bei aller Nähe nicht [...]
von: kulturkurier.de

GRENZGÄNGER ? 8. Inklusives Theaterfestival

( 28.03.2017: ) KEIN STÜCK LIEBE - „Ich bin O.K.“ Dance Company, Wien Bei einem Blick in die Medien scheint es nur ein Thema zu geben: die Flüchtlingssituation und die Angst vor Überfremdung und Terror. Wie kann man sich davon distanzieren, wie weit muss man sich damit aus-einandersetzen, wie kann man im eigenen Leben Leichtigkeit bewahren, wenn ringsum alles zugrunde zu gehen scheint? Tagtäglich ist man mit Themen [...]
von: kulturkurier.de

Stereoschool (UA)

( 28.03.2017: ) Stereoschool (UA) In dem selbst geschriebenen Stück „Stereoschool“ setzt sich das Ensemble mit der Lebenswelt junger Menschen auseinander. Dabei wird ihre Darstellung in den Medien und in Vorlagen aus Literatur und Film einem persönlichen Kontext mit biografischen Elementen gegenüber gestellt. So treffen Klischeebilder wie vom Streber, der sich in die Tussi verliebt und Klassenzimmersketche auf intime Momente, bei denen die Figuren kritisch [...]
von: kulturkurier.de

Die Frankensteine

( 27.03.2017: ) Es spielt unsere Theaterprojekt-Gruppe Wie sieht der ideale neue Mensch aus? Acht Menschenwissenschaftler haben sich versammelt, um ihre Form des idealen Menschen zu präsentieren. Jeder weiß ganz genau, wie er, bzw. sie zu sein hat. Doch die Forschungsergebnisse enden im Chaos, denn eine wichtige Eigenschaft fehlt… Freuen Sie sich auf einen Abend voller begeisterter Spiellust. Reservierung: Eintritt 10€ Tickets erhalten Sie unter [...]
von: kulturkurier.de

Die Geisterbahn

( 27.03.2017: ) Ein Projekttheaterstück rund um den Nervenkitzel! Ein Projekttheaterstück rund um den Nervenkitzel! Wie langweilig wäre das Leben, wären da nicht die Geister die uns gerne erschrecken! Alltagsbeobachtungen werden in Form von Szenen auf die Bühne gebracht und mit einem Schuss theatralischer Übertreibung versehen! Das Team des Scheidungshilfe e.V. macht einen Betriebsausflug. Sie wollen etwas Außergewöhnliches erleben. [...]
von: kulturkurier.de

Mamma Medea

( 27.03.2017: ) Schauspiel von Tom Lanoye  Die junge Medea ist berühmt für ihre magischen Kräfte. Sie lebt weit im Osten in Kolchis, fühlt sich den Traditionen ihrer Heimat eng verbunden, zugleich aber den Entscheidungen ihres Vaters, des Königs Aietes, ausgeliefert. Als eines Tages die Argonauten aus dem fernen Griechenland unter Jasons Führung in Kolchis landen, um das legendäre Goldene Vlies zurückzuholen, verändert sich für Medea [...]
von: kulturkurier.de

Baron Münchhausen 2.0

( 26.03.2017: ) nichts als die Wahrheit Baron Münchhausen (Wolfgang Vielsack), der auf einer Kanonenkugel ritt und damit 1989 gegen die Berliner Mauer krachte, war außerdem der erste Mann auf dem Mond, wo er sich mit Unsterblichkeit angesteckt hat. Deshalb hat er sich jetzt im biblischen Alter von über 200 Jahren entschlossen in die Politik zu gehen. Er wohnt in Frankfurt und hat eine Partei gegründet: die SDW (Sag die Wahrheit Partei). Damit kandiert er [...]
von: kulturkurier.de

Aus dem Leben eines Taugenichts

( 25.03.2017: ) Live-Hörspiel nach der Novelle von Joseph von Eichendorff "Mir ist’s nirgends recht. Es ist, als wäre ich überall eben zu spät gekommen, als hätte die ganze Welt gar nicht auf mich gerechnet.“ Ein Schauspieler steht in einer Tonkabine. Virtuos gestaltet er die Abenteuer vom Taugenichts, live unterstützt von einem Geräuschemacher. Eine klangliche Reise voller Irrwege von Deutschland nach Italien auf [...]
von: kulturkurier.de

Benne

( 25.03.2017: ) Benne ist ein deutschsprachiger Singer/Songwriter aus Berlin. Seine feinfühligen deutschsprachigen Texte, zeichnen sich vor allem durch starke Bilder und lebhafte Erzählungen aus. Mal leise und mal laut erzählt er in seinen Songs von besonderen Orten und Begegnungen, stellt Fragen, schaut zurück und blickt nach vorn. Er ist aber auch ein versierter Komponist und Musiker. So strotzen seine Stücke vor Schwermut und wunderbaren Pop-Melodien. Dieser Mann setzt [...]
von: kulturkurier.de

GRENZGÄNGER ? 8. Inklusives Theaterfestival

( 28.03.2017: ) WAT(T) NU - collectif DADOFONIC, Luxemburg Die Figuren in diesem Stück schwanken, taumeln und torkeln. Sind sie Männer oder Frauen? Sind sie Menschen oder Objekte? Vielleicht ein Paket, ein Teppich, ein Topf oder gar ein Kloakenrohr? Sie haben alle möglichen Gebrechen und ihr Verhalten mutet merkwürdig an. Wie in einem Kaleidoskop spiegeln sich die Charaktere untereinander und versuchen so, sich selbst und die Welt zu [...]
von: kulturkurier.de

GRENZGÄNGER ? 8. Inklusives Theaterfestival

( 28.03.2017: ) THE ENORMOUS ROOM - Stopgap Dance Company, Surrey (UK) Zwei Menschen in einem Raum, Vater und Tochter, verbunden durch die Trauer um einen geliebten Menschen und gleichzeitig im Umgang damit einander fremd. Während Dave sich im Wohnzimmer verbarrikadiert und gefangen in den Erinnerungen an seine tote Frau immer mehr den Bezug zur Realität verliert, versucht Sam, die Erinnerungen hinter sich zu lassen und der Isolation zu entfliehen. [...]
von: kulturkurier.de

Die letzten Helden

( 27.03.2017: ) Die Nibelungensage frech und witzig! Ein Parforceritt der Komik durch den Siegfried Mythos: Der Spaß kennt keine Grenzen! Überraschende Ideen, pfiffige Requisiten, urkomische Spieler zaubern ein verrücktes Mittelalterepos auf die Bühne. Gehen Sie mit auf eine skurrile Reise, die den Mythos in einem völlig neuen Licht erscheinen lässt. Reservierung: Eintrittspreise Erwachsene (ab 16 Jahren): 18 € Schüler & [...]
von: kulturkurier.de

Die MamaMänner

( 27.03.2017: ) Eine Komödie von Johannes Galli Drei Männer – drei Mütter – ein Ziel! Humorvoll, elegant und sexy stellt die neuste Komödie von Johannes Galli den Kampf dreier junger Männer für ihre Freiheit dar. Oli, Carlos und Raphael scheinen anfangs auf hoffnungslosem Posten zu sein. Aber dann kommt ihnen eine Idee … Frech inszeniert, fröhlich gespielt, humorvoll erfasst! Eintrittspreise Erwachsene (ab 16 Jahren): 18 [...]
von: kulturkurier.de

Das Wirtshaus im Spessart

( 27.03.2017: ) Musikalische Räuberpistole von Kurt Hoffmann „Das Wirtshaus im Spessart, das klingt so romantisch“, behauptet der Diener Paruccio, während er allein im finsteren Wald herumirrt. Recht tut, wer seinen Worten nicht traut. Im Spessart treiben Räuber ihr Unwesen. Sie haben ihre Finger im Spiel, als die Comtesse von und zu Sandau mit ihrem Tross im scheinbar so verträumten Wirtshaus strandet. Immens ist die Lösegeldforderung an [...]
von: kulturkurier.de

Verbrennungen

( 27.03.2017: )  Schauspiel von Wajdi Mouawad Fünf Jahre vor ihrem Tod ist Nawal, die Mutter von Jeanne und Simon, verstummt, ohne dass die Kinder wissen warum. Nach ihrem Tod gibt sie den jungen Erwachsenen ein neues Rätsel auf: Sie sollen ihren Vater und ihren Bruder suchen. Erst, wenn sie sie gefunden haben, dürfen sie ihre Mutter beerdigen. Die Suche nach Vater und Bruder führt die Zwillinge zu einer großen, ungelebten Liebe ihrer Mutter. Und diese Liebe [...]
von: kulturkurier.de

ITALIENISCHE NACHT

( 26.03.2017: ) Ein Szenisches Konzert Der hessische Konzert- und Festspielchor e.V. bringt südländisches Flair nach Bad Hersfeld – ITALIENISCHE NACHT in der Stiftsruine Im letzten Sommer wurde das erste Konzert des neu gegründeten Hessischen Konzert- und Festspielchores unter der Leitung von Ulrich Manfred Metzger mit Giuseppe Verdis REQUIEM von Zuschauern und Medien gleichermaßen gefeiert. In diesem Jahr dürfen sich die Gäste der Bad [...]
von: kulturkurier.de

Kafka in Wonderland

( 25.03.2017: ) Spätestens seit ihrer erfolgreichen Teilnahme an dem RTL-Format „die Puppenstars“ sind half past selber schuld kein Geheimtipp mehr. Nun präsentieren die Erfinder*innen des Bühnencomics endlich ein neues Stück im FFT. Das Künstler-Duo wirft einen Blick in die Zukunft der Menschheit, wo in einer hochtechnisierten Welt eine Firma namens Wonderland inc. die menschlichen Möglichkeiten um ein Vielfaches erweitert – mittels [...]
von: kulturkurier.de

Androidencafe

( 25.03.2017: ) Die Theater-Gamer*innen von machina eX und das FFT begeben sich ins Labor: Mit Expert*innen aus Theater und Technologie suchen sie nach neuen digitalen Requisiten für das Theater. Neben internen Workshops, u.a. zum Thema „Wearable Technology“ mit Mika Satomi, ist das Publikum eingeladen, ebenfalls an zwei Workshops teilzunehmen: Friedrich Kirschner, Professor an der Ernst Busch-Hochschule in Berlin, nutzt Computerspiele und Echtzeit-Animationstechniken [...]
von: kulturkurier.de

GRENZGÄNGER ? 8. Inklusives Theaterfestival

( 28.03.2017: ) SUPERABILE- Teatro la Ribalta, Bozen Ein Theater-Comic für Kinder ab 7 Jahren, Jugendliche und Erwachsene Aus der Perspektive von Menschen im Rollstuhl, die tagtäglich mit ihrer eingeschränkten Mobilität umgehen müssen, versucht Superabile mit Leichtigkeit, Rhythmus und Humor ein schwieriges Thema anzugehen: das Anderssein. Wie in einem Comicstrip schaffen auf den Hintergrund projizierte Zeichnungen Situationen, [...]
von: kulturkurier.de

GRENZGÄNGER ? 8. Inklusives Theaterfestival

( 28.03.2017: ) MUUUH! - Theater Brût Passau Eine Bergbauerntragikomödie in einem Akt „Endlich Bauerntheater!“, so das erfreute Aufatmen der acht SchauspielerInnen von Theater Brût. Sie wollen keine traurigen Stücke mehr spielen und schon kommt auf der Bühne das Dorftheater zur Aufführung. Ein graues Bergmassiv türmt sich auf und a Rindvieh bleibt a Rindvieh. Der Almenrausch und das Edelweiß kommen [...]
von: kulturkurier.de

GRENZGÄNGER ? 8. Inklusives Theaterfestival

( 28.03.2017: ) VALENTIN IN HALIFAX - Theater Apropos, München Eine Reise der Fantasie mit ganz konkreten Tücken frei nach Texten von Karl Valentin Alles beginnt mit einem Jugendtraum: Valentin in Halifax. Und weil Träume eben doch keine Schäume sind, macht sich das Theaterensem-ble auf den Weg. Wenn’s in der Luft nicht mehr weitergeht, kraulen sie dank Roswitha, die früher ohne Pause hin und zurück durch den [...]
von: kulturkurier.de

Froggy

( 27.03.2017: ) Große Stimmen, heiße Tänze- Spaß für alle! Flott, frech, witzig wird das Märchen „Der Froschkönig“ modernisiert, in den Tiefen ausgelotet, über 22 Songs humorvoll zum Besten gegeben und für Erwachsene voller Anspielungen auf männliche und weibliche Urtypen neu zusammengesetzt. Ein Hochgenuss für Auge und Ohr! Tickets erhalten Sie unter 0611/ 3418999, www.galli-wiesbaden.de oder an der [...]
von: kulturkurier.de

Die Bremer Stadtmusikanten

( 27.03.2017: ) Märchentheater für die ganze Familie DIE BREMER STADTMUSIKANTEN: Ein lahmer Esel, ein müder Hund, eine zahnlose Katze und ein alter Hahn beschließen, zusammenzubleiben. Sie machen sich auf den Weg und finden ein neues Zuhause. Aber sie haben die Rechnung ohne die Räuber gemacht. Andererseits haben die Räuber auch die Rechnung ohne sie gemacht. Es spielen: Finn Kamm, Viviane Hanna, Heidi Hinrichs, Laura Carolina & Dennis [...]
von: kulturkurier.de

Wintersonnenwende

( 27.03.2017: ) Schauspiel von Roland Schimmelpfennig Am 23. Dezember herrscht bei Albert und Bettina der ganz normale Vorweihnachtswahnsinn. Wie jedes Jahr kommt Bettinas Mutter Corinna zu Besuch. Alberts bester Freund Konrad, der seine Liebe zu Bettina entdeckt hat (und sie möglicherweise auch die ihre zu ihm) wird von einem Abendessen ins Haus gelockt. Als wäre das alles nicht schon kompliziert genug, klopft plötzlich Rudolph, eine Zugbekanntschaft Corinnas, an die [...]
von: kulturkurier.de

Konstantin Wecker

( 25.03.2017: ) Konstantin Wecker Klavier & Gesang – SOLO Poesie und Musik können vielleicht die Welt nicht verändern, aber sie können denen Mut machen, die sie verändern wollen." Dies ist und bleibt der Wunsch des Liedermachers Konstantin Wecker. Die Gäste seines Solo-Programms erleben einen Abend, der geprägt sein wird von Wut und Zärtlichkeit, Mystik und Widerstand – und immer auch von der Suche nach dem Wunderbaren. Es bei [...]
von: kulturkurier.de

Worte Gottes

( 25.03.2017: ) Das Seniorentheater in der Altstadt, kurz SeTA, begibt sich ins ländliche, von Katholizismus und Aberglauben geprägte Spanien. Zwei Familien verfeinden sich über einer bizarren Erbschaft: Die Landstreicherin Juana la Reina hinterlässt ihren schwer behinderten Sohn Laureano – eine Goldgrube, die auf Märkten und Kirchmessen reichlich Almosen einbringt. Alle möchten an ihm verdienen, was die familiären Verhältnisse gehörig [...]
von: kulturkurier.de

Anzeige

Kulinarische Empfehlungen der Redaktion

Auf ein Gläschen: Tag der offenen Weinkeller im Aostatal

Wenn am Sonntag, den 28. Mai 2017, Winzer und Weingenossenschaften in ganz Italien im Rahmen der Veranstaltung Cantine Aperte zum Einkehren und Probieren [...]

25 Jahre Sächsische Weinstraße in Dresden Elbland

[...]

Prost! Idaho Craft Beer Month im April 2017

Auch in Idaho wird handwerklich gebrautes Bier – Craft Beer – immer beliebter und die Craft Beer-Szene darf sich über stetiges Wachstum freuen. Für Idaho [...]

Slow Food und Süßspeisen: Kulinarischer Frühling in Italien

Ligurien, das Land des Pesto alla Genovese, Heimat von Focaccia, Olivenöl und Wein. Die Region, in der alle zwei Jahre die [...]

FineArtReisen - Tagesküche

Vollkornnudel-Pizza - Vegetarisch

Die Nudeln in Salzwasser al Dente kochen und kalt abspülen. Den Gouda grob raffeln. Die Tomaten waschen, halbieren und in Scheiben schneiden. Die Champignons putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Das Ei mit der Sahne verquirlen. Die Gewürze, Oregano und die fein gehackte Knoblauchzehe dazugeben. Eine flache Auflaufform ausfetten und die Nudeln darauf verteilen. Die Hälfte des Goudas darüberstreuen, mit Tomatenscheiben und Champignons belegen. Die Sahne-Ei-Masse darübergießen und den restlichen Gouda und [...]

Reiseliteratur

  • Reiseführer zur Vielfalt [...]
  • Mit Luther durchs Land [...]
  • Neuer Regionalführer für die Alpenregion Tegernsee Schliersee [...]
  • LIT:potsdam 2015 präsentiert Programm [...]
  • Poesie in unserer Zeit [...]
  • Ardèchereisen – Marseille, Calanques, Côte Bleue [...]
  • DuMont Bildatlas Bodensee: Ein Meer an Verlockungen [...]
  • Küchenkunst und Wortgenuss ... [...]
  • Literaturfest München veröffentlicht Programm [...]
  • Berlin Walking [...]
  • Ostfriesische Inseln - Endlose Weiten, Dünen und Tee [...]
  • Die Vennbahn im Buchformat [...]

meist gelesen

  • Schlemmereien im Advent [...]
  • Polen feiert das Jahr der Weichsel [...]
  • Luther2017 in Bayerisch-Schwaben [...]
  • Literaturfest München veröffentlicht Programm [...]
  • Erlanger Weihnachtszauber vom 19. November 2016 bis 8. Januar 2017 [...]
  • Urlaub in Franken: Zu Silvester gibt es Karpfen [...]
  • Küchenkunst und Wortgenuss ... [...]
  • Adventszauber rund um Wien [...]

FineArtReisen®
die Reisezeitung im Internet.



Seit 2006 bietet die Online-Reisezeitung FineArtReisen ihren Lesern eine täglich aktualisierte Reiseinformationsdichte, die ihres Gleichen sucht. Mit durchschnittlich über 200.000 aufgerufenen Seiten pro Tag befinden wir uns auf gleicher Augenhöhe mit vergleichbaren auflagenstarken Printprodukten.

FineArtReisen bietet seinen Lesern ein reichhaltiges und kostenfreies Informationsangebot auf hohem Qualitätsniveau.

FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet vereint mit 16 Millionen Lesern und 120 Millionen aufgerufenen Seiten rund ein Drittel der deutschen Urlauber, die sich kontinuierlich und intensiv mit dem Thema Reise via Internet beschäftigen (1).

Zielgruppe von FineArtReisen sind Individualreisende mit einem gehobenen Reisebudget, die sich einerseits gezielt über ein bereits definiertes Reiseziel informieren möchten und Personen, die unsere Seiten täglich besuchen, um sich von neu hinzugekommenen Beiträgen aus unterschiedlichen Ländern und Regionen inspirieren zu lassen.

Über eine direkte Regionen- oder Länderauswahl hinaus vereinfacht eine Umkreissuche, die mit den Geocodierungen in den Beiträgen verknüpft ist, sich die gewünschten Informationen innerhalb kurzer Zeit aus unserer Datenbank zusammenstellen zu lassen.

Bei der sorgfältigen Auswahl hochwertiger Inhalte für unsere Leser werden wir von professionellen Reisejournalisten, die ihre Reisereportagen in FineArtReisen publizieren, unterstützt.

Die hohe Qualität der Beiträge ist durch unseren Anspruch gefestigt, unseren Lesern die Frage beantworten zu können, warum sie hier oder dort ihren Urlaub verbringen sollen.

Moderne Internettechnik ermöglicht, dass FineArtReisen gleichzeitig als tagesaktuelles Medium sowie als Informationsarchiv genutzt werden kann. Diesen Vorteil, zeitlich weiter zurückliegende Beiträge zu recherchieren, machen sich viele Leser regelmäßig zu Nutze.

Für eine nachhaltige Imagewerbung bietet FineArtReisen ihre Werbekunden verschiedene Werbeformen zu fairen Konditionen an, mit welchen sie an der kontinuierlich steigenden Reichweite unserer Online-Reisezeitung partizipieren.

(1) Ergebnis der Jahresauswertung 2014

AdVert (Content - Werbung)