Der Himmel für Wanderer, Eisenbahn- und Oldtimerfans

Editor´s Note

Ein Blick in die Glaskugel - gefühlte und echte Reisetrends im Mai 2016


Was wird er uns bringen, der Reisesommer 2016? Viele der bewährten Reiseziele der Pauschalurlauber befinden sich im Sinkflug der Buchungszahlen. Reisebüros und Reiseveranstalter klagen offen oder hinter der vorgehaltenen Hand über stagnierende Umsätze. Andererseits bestätigt die Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen e.V. eine anhaltend gute Urlaubsstimmung der Menschen in [...]
von: Armin Rohnen

Anzeige







Aus der Schreibwerkstatt
von FineArtReisen [...]

Familie Watzmann von Berchtesgaden gesehen. Foto: Holger Küppers

Familie Watzmann und ihre Gastfreundschaft


Smaragdgrün liegt er da in der Augustsonne, rundherum nichts als Stille. Kein Wandersmann weit und breit, nicht einmal die Kolkraben, die sonst zu hören sind, krächzen in der Mittagshitze, in der die Archenkanzel glüht. 750 Meter tiefer sind die Fährschiffe der Bayerischen Seenschifffahrt zu erkennen, wie sie weiße Schaumfurchen in den türkisfarbenen Königssee pflügen. Dann, ganz leise zuerst, ist weit entfernt eine Melodie zu hören. Ein Trompetenspiel, auf das ein anderes [...]
von: Holger Küppers

Die Vitznau-Rigi-Bahn. Foto: Holger Küppers

Es führt doch ein anderer Weg nach Küssnacht


Seit 200 Jahren lockt die Rigi schon Touristen an mit dem Versprechen auf ein bezauberndes Alpenpanorama. Und seit 200 Jahren gibt es Touristen, die den Berg hinaufkraxeln, -spazieren oder -fahren, auch wenn das Gipfelmassiv, das oberhalb des Zugersees liegt, wolkenverhangen ist. 1816 beschloss der aus Zürich stammende Panorama-Maler Heinrich Keller, dass die Rigi (1797 m) ein Ausflugsziel für die Allgemeinheit werden müsse, und um diese hehre Ansinnen gleich zu untermauern, eröffnete er die erste von heute [...]
von: Holger Küppers

  • Auf der Extratour Rotes Moor durch die Rhön [...]
  • Uckermark - Genuss mit neuer Zeitrechnung [...]
  • Der Cotentin – eine Liebeserklärung [...]
  • Eisiges Lappland - Vom Schlafen in Eis und Schnee im Iglootel [...]
  • MittsommerRemise: Schlössernacht in Mecklenburg-Vorpommern [...]
Foto: Helgard Below

( 28.11.2016: Seite 9 / Baden-Württemberg ) Bei ausländischen Touristen ist der Schwarzwald ein Renner. Ein Viertel aller Gäste stammt aus dem Ausland, mit steigender Tendenz. Nicht nur Schweizer und Holländer kommen in Scharen, sondern zunehmend Chinesen und Araber aus den Golfstaaten. Was zieht sie in die deutsche Provinz statt in die Hauptstadt? Sie lieben das Klischee: intakte Natur, sattgrüne Landschaften, Bollenhut und Kuckucksuhr, in die ganze Welt getragen durch Heimatfilme und die Schwarzwaldklinik. Gerade das, was den Deutschen angestaubt erscheint. Zu Unrecht! Autorin Helgard Below begibt sich auf Spurensuche in Baden-Württemberg und entdeckt Wanderwege und eine ungewöhnliche Unterkunft in spektakulären Landschaften. Ich bin eine norddeutsche Pflanze, in Hamburg aufgewachsen und an Strand und Meer sozialisiert. Seit meiner Kindheit [...]

von: Helgard Below

Anzeige


Sprach-Welten

( 23.04.2017: ) Texte regionaler Autorinnen und Autoren Für manche Menschen mit Behinderung gehört das Schreiben zum Alltag. In ihren Texten halten sie Erlebnisse und Beobachtungen, Gedanken und Gefühle fest, oft in poetischer Weise. Der Schauspieler und Sprecher Gotthard Sinn trägt Texte vor von Oleksandr Reznytskyy (Mariaberg), Franziska Schiller (Reutlingen), Friedemann Wandel (Reutlingen) und von Teilnehmerinnen und Teilnehmern der „Wortwerkstatt [...]
von: kulturkurier.de

Erlebnis-Stadtführung

( 23.04.2017: ) Reutlingen mit anderen Augen sehen: Eine ganz besondere Stadtführung mit Leuten, die sich auskennen und die Spaß verstehen. Sie erzählen nicht nur. In dieser Stadtführung kommen auch Rap und Gedichte und Theaterszenen an vielen spannenden Orten vor. So lernen Sie Reutlingen richtig kennen! Projektleitung: Anita Gauß, Reutlingen [...]
von: kulturkurier.de

Tisch- und Tafelkultur bei MEISSEN®

( 21.04.2017: ) Kulinarische Veranstaltung am 11. November und 9. Dezember 2017 Bei einem erlesenen Menü in drei Gängen auf berühmten Meissener Porzellanen aus drei Jahrhunderten erhalten Sie einen genussvollen und unterhaltsamen Einblick in die Tisch- und Tafelkultur der Vergangenheit und Gegenwart. Bevor die Porzellan-Manufaktur Meissen 1710 gegründet worden war, speiste man von Tellern aus Holz, Ton, Zinn oder gar Silber. August der Starke [...]
von: kulturkurier.de

Tisch- und Tafelkultur bei MEISSEN®

( 21.04.2017: ) Kulinarische Veranstaltung am 13. Mai und 10. Juni 2017 Bei einem erlesenen Menü in drei Gängen auf berühmten Meissener Porzellanen aus drei Jahrhunderten erhalten Sie einen genussvollen und unterhaltsamen Einblick in die Tisch- und Tafelkultur der Vergangenheit und Gegenwart. Bevor die Porzellan-Manufaktur Meissen 1710 gegründet worden war, speiste man von Tellern aus Holz, Ton, Zinn oder gar Silber. August der Starke [...]
von: kulturkurier.de

Von Sattler bis Sachs

( 21.04.2017: ) Auf den Spuren der Schweinfurter Industriepioniere Der Erfindergeist mancher Schweinfurter verhalf der Stadt wahrhaftig zu Weltruhm. Erfindungen wie das Tretkurbelfahrrad, die Torpedo-Freilaufnabe, die Kugelschleifmaschine oder das „Schweinfurter Grün“ entstanden in den Köpfen von Schweinfurter Tüftlern. Bei einem Rundgang durch die Stadt erfahren Sie einiges über deren Industriegeschichte. Ein Einblick in das Kleine Industriedepot [...]
von: kulturkurier.de

Die Schweinfurter Brautradition mit anschließender Bierprobe

( 21.04.2017: ) Wir beginnen am Rückert-Denkmal und verfolgen die Spuren der alten Brauereien entlang der östlichen Stadtmauer. Entdecken Sie längst verschwundene Brauereien neu und erfahren Sie Interessantes über die heute noch bestehenden Brauereien. Im Anschluss an die ca. 1 ½ stündige Stadtführung folgt eine Bierprobe in der Gaststätte „Neue Schranne“. Optional kann eine Brotzeitplatte [...]
von: kulturkurier.de

Auf den Spuren Friedrich Rückerts in Schweinfurt

( 21.04.2017: ) Obwohl Friedrich Rückert nur wenige Jahre in Schweinfurt gelebt hat, erinnern doch zahlreiche Orte noch an ihn und seine Familie. Der Rundgang ist verbunden mit entsprechenden Auszügen aus Rückerts Werk. Treffpunkt:                           Rückert-Denkmal/ Marktplatz, [...]
von: kulturkurier.de

Führung entlang der westlichen Stadtmauer

( 21.04.2017: ) Wer hätte gedacht, dass Schweinfurts Stadtmauer so gut erhalten geblieben ist? Bei dieser Führung kommen Sie an vielen Stellen vorbei, an der die reichsstädtische Geschichte zum Vorschein kommt. Auch viele altbekannte Baudenkmäler erscheinen mittlerweile in neuem Glanz und es lohnt sich diese wieder zu [...]
von: kulturkurier.de

"Schöppeln, schlecken, schmecken"

( 21.04.2017: ) Schweinfurter Leckerschmeckertour Bei diesem genussvollen Stadtrundgang mit Bratwurst, Eis und Wein erleben Sie die Veränderungen der Stadt Schweinfurt. Der Zusammenhang vom kulinarischen Wandel und die Entwicklung unserer Stadt werden dargestellt und vielseitig erläutert. Genießen und Wissen vereinen sich bei dieser [...]
von: kulturkurier.de

Krimi vor Ort

( 23.04.2017: ) Lesung an Original-Schauplätzen „Die Schlüssel-Frage“ ist ein Krimi in einfacher Sprache. Er spielt in Reutlingen. Geschrieben haben ihn Beschäftigte der BruderhausDiakonie zusammen mit dem Schriftsteller Max Kibler. Worum geht es in dem Buch? Der Kommissar Johnny Wolf will gerade in den Urlaub am Bodensee starten, da klingelt sein Handy: Bei einem Reutlinger Juwelier wurde eingebrochen. Wer hat den Tresor ausgeräumt, die Besitzerin oder [...]
von: kulturkurier.de

Kuratorenführung: Oishii! Essen in Japan

( 22.04.2017: ) Mit Dr. Uta Werlich „Oishii!“ – „Es schmeckt mir!“ – ist das in Japan geläufigste Wort, um Wohlgeschmack am Essenstisch zu signalisieren. Es ist ein Ausdruck, der einhergeht mit der sozialen und kulturellen Identität des Essenden. Denn Essen ist in Japan weit mehr als Ernährung. Es ist mit allen Bereichen des menschlichen Lebens verbunden und ermöglicht den Blick auf die verschiedensten [...]
von: kulturkurier.de

Tisch- und Tafelkultur bei MEISSEN®

( 21.04.2017: ) Kulinarische Veranstaltung am 9. September und 14. Oktober 2017 Bei einem erlesenen Menü in drei Gängen auf berühmten Meissener Porzellanen aus drei Jahrhunderten erhalten Sie einen genussvollen und unterhaltsamen Einblick in die Tisch- und Tafelkultur der Vergangenheit und Gegenwart. Bevor die Porzellan-Manufaktur Meissen 1710 gegründet worden war, speiste man von Tellern aus Holz, Ton, Zinn oder gar Silber. August der Starke [...]
von: kulturkurier.de

Die Heilig-Geist-Kirche zur Weihnachtszeit

( 21.04.2017: ) Die Katholische Dekanatskirche wurde vor etwa 100 Jahren von dem Würzburger Architekten Leipold erbaut. Bei dieser Führung erfahren sie alles Wissenswerte über diese glanzvolle Kirche im neuromanischen Stil. Erläutert werden unter anderem auch die Werke von Heinrich [...]
von: kulturkurier.de

Stadtrundgang mit der "Magd Minna"

( 21.04.2017: ) Wir sind im Jahre 1630: die protestantische Freie Reichsstadt Schweinfurt kann sich gerade von den Wirren des Dreißigjährigen Krieges etwas erholen. Lassen Sie sich von Minna, Magd im Hause der vornehmen Familie Höfel, mitnehmen auf einen Spaziergang durch Schweinfurt im 17. Jh. mit den prächtigen Renaissancehäusern wie dem Rathaus und dem Alten Gymnasium. Erfahren Sie Geschichten über das Leben in einer freien [...]
von: kulturkurier.de

Romantische Führung: Sektspaziergang durch die nördliche Altstadt

( 21.04.2017: ) Auch heute noch wird in Schweinfurt erstklassiger Wein angebaut und hervorragender Sekt hergestellt. Nach einem belebenden Sekt erwartet Sie eine romantische abendliche Führung durch die Winkel der historischen Altstadt. Im „Weißen Turm“ findet die Führung ihren Höhepunkt bei einem guten Tropfen aus heimischem [...]
von: kulturkurier.de

Zürch - Ein Streifzug ins Mittelalter mit Espressogenuss

( 21.04.2017: ) Der Ebracher Hof, die Salvatorkirche und die Wallanlagen sind die besonderen Anlaufstellen des mittelalterlichen Streifzuges. Der Zürch ist eines der ältesten Viertel der Stadt. Liebevoll saniert und mit malerischen Winkeln und Gassen präsentiert es sich heute. Viele Geschichten aus der Vergangenheit prägen die besondere Altstadtführung. Friedrich Rückert bezeichnete sich selbst als [...]
von: kulturkurier.de

Herbstwanderung - Von Baum zu Strauch

( 21.04.2017: ) Den meisten Menschen ist heute nicht mehr bewusst, wie viele Heilkräfte ein Baum besitzt. Auf einer Wanderung durch die Waldapotheke in den Wehranlagen von Baum zu Strauch wird erklärt, dass neben dem noch bekannten Lindenblütentee, eine Vielfalt von Essenzen aus den Bäumen gewonnen und zu unserem Wohle angewandt werden können. Es gibt eine kleine Kostprobe am Ende der [...]
von: kulturkurier.de

Guter Ort - Friedhof der jüdischen Bevölkerung im Schweinfurter Hauptfriedhof

( 21.04.2017: ) Bei der Neuanlage des Friedhofes im Jahr 1874 wurde eine eigene Abteilung für die jüdischen Mitbürger vorgesehen, die bis heute besteht. Bei dem Besuch dieses Friedhofsteiles erfährt man mehr über die Geschichte der jüdischen Gemeinde von Schweinfurt. Verschiedene Grabstätten werden näher betrachtet und Lebensgeschichten über die hier bestatteten Personen [...]
von: kulturkurier.de

Vortrag und Diskussion: Müllfrei leben in Frankfurt

( 23.04.2017: ) Vortrag und Diskussion: Müllfrei leben in Frankfurt Vortrag und Diskussion: Müllfrei leben in Frankfurt Eintritt frei Anmeldung bitte an hallo@grammgenau.de Ein Abend mit Bea Johnson zum Thema "Glücklich leben ohne Müll" Bea, ihr Ehemann und ihre zwei Söhne produzieren gemeinsam lediglich ein Glas voll Abfall im Jahr. Der Vortrag ist in englischer Sprache, die anschließende Diskussion in [...]
von: kulturkurier.de

?In der Werkstatt bin ich ein Dichter? ?Texte von Georg Paulmichl

( 23.04.2017: ) Sonderausgabe der Blauen Stunde Franziska Beyer, Schauspielerin am Landestheater Tübingen, liest ausgewählte Texte von Georg Paulmichl. Der Südtiroler Autor, geboren 1960, ist zugleich Maler. Er lebt und arbeitet in Prad im oberen Vinschgau. Seine Texte, die er zusammen mit seinen Bildern in mehreren Büchern veröffentlicht hat, sind erfrischend anders: poetisch, unkonventionell, spielerisch und [...]
von: kulturkurier.de

Kultur ohne Ausnahme!? ? Filmbeispiele und Gespräche

( 23.04.2017: ) Eine Erkundungsreise zum Abbau von Barrieren im Reutlinger Kulturleben Was hindert mich daran, das Kulturleben zu genießen oder selbst Kultur zu schaffen? Wie ist das bei anderen? Was braucht es, damit möglichst alle ihre Interessen und Talente verwirklichen können? Ganz unterschiedliche Menschen mit und ohne Handicaps haben sich in Reutlingen zu einer Erkundungsreise aufgemacht. Die „Agentur für [...]
von: kulturkurier.de

Tisch- und Tafelkultur bei MEISSEN®

( 21.04.2017: ) Kulinarische Veranstaltung am 8. Juli und 12. August 2017 Bei einem erlesenen Menü in drei Gängen auf berühmten Meissener Porzellanen aus drei Jahrhunderten erhalten Sie einen genussvollen und unterhaltsamen Einblick in die Tisch- und Tafelkultur der Vergangenheit und Gegenwart. Bevor die Porzellan-Manufaktur Meissen 1710 gegründet worden war, speiste man von Tellern aus Holz, Ton, Zinn oder gar Silber. August der Starke [...]
von: kulturkurier.de

Weihnachtliche Altstadtführung mit Schrotturmbesichtigung

( 21.04.2017: ) Die liebevoll restaurierten Gassen und Gebäude rund um das Rathaus und den Marktplatz gewähren einen Einblick in das ehemalige Stadtbild Schweinfurts. Vor der festlichen Kulisse des historischen Rathauses bietet der Schweinfurter Weihnachtsmarkt eine vorweihnachtliche Stimmung. Eines der Schweinfurter Wahrzeichen ist der Schrotturm im Zentrum der Stadt. Dieses ungewöhnliche historische Gebäude aus dem Jahre [...]
von: kulturkurier.de

Rundgang durch das GRÜNderzeitviertel

( 21.04.2017: ) Lange vor der Zeit der bekannten Großindustriellen Fischer, Schäfer oder Sachs, blühten in Schweinfurt  bereits im frühen 19. Jh. Handwerk, Handel und Industrie. Dieser wirtschaftliche Aufschwung fand seinen Ausdruck in der Errichtung und Gestaltung eines neuen Stadtviertels zwischen Schramm- und Theresienstraße, dem sogenannten Gründerzeitviertel.   Treffpunkt: [...]
von: kulturkurier.de

Damals in Schweinfurt

( 21.04.2017: ) Historische und neu gestaltete Einblicke Schweinfurt hat sich in den vergangenen Jahrzehnten vielseitig verändert. Die Stadt war lange Zeit gezeichnet von den Zerstörungen des 2. Weltkrieges. Vernichtung wertvoller Bausubstanz veränderte das Stadtbild bis in die Gegenwart. Ausführungen zur Reichsstadtzeit mit historischer Bausubstanz an der Stadtmauer und Am Zeughaus in Verbindung mit neu gestalteten Bereichen ergeben vielfältige Einblicke [...]
von: kulturkurier.de

Würzbüschelwanderung

( 21.04.2017: ) "Die Zeit der hohen Blüte" In den „Frauendreißigern“ blühen und duften die Heilkräuter am intensivsten und haben die stärkste Heilkraft. Während der Führung können Sie Kraft schöpfen aus der Fülle des Sommers, in der Hoch-Zeit der heilenden Kräuter. Sie erfahren zudem welche Kräuter in den Würzbüschel [...]
von: kulturkurier.de

Anzeige

Kulinarische Empfehlungen der Redaktion

Vom Feld auf den Tisch

Regionale Produkte von höchster Qualität haben in Südtirol Tradition. Die feinen Kreationen heimischer Hersteller finden Gäste auch in den Küchen der Gemeinde Schenna [...]

Prager Restaurants verteidigen Sterne

Über dem Prager Restauranthimmel leuchten weiterhin drei Sterne. Alle Top-Restaurants des vergangenen Jahres konnten auch in der jüngsten Ausgabe des Michelin-Führers [...]

Auf ein Gläschen: Tag der offenen Weinkeller im Aostatal

Wenn am Sonntag, den 28. Mai 2017, Winzer und Weingenossenschaften in ganz Italien im Rahmen der Veranstaltung Cantine Aperte zum Einkehren und Probieren [...]

25 Jahre Sächsische Weinstraße in Dresden Elbland

[...]

FineArtReisen - Tagesküche

Selleriesuppe mit Bockshornkleesprossen

Den Sellerie waschen, schälen, kleinschneiden und mit der Hälfte der Gemüsebrühe in ca. 15 Minuten weichkochen. Inzwischen die Bockshornkleesprossen in einem Sieb kalt abspülen und abtropfen lassen. Die Petersilie fein hacken und den Schnittlauch in Röllchen schneiden. Den gegarten Sellerie etwas abkühlen lassen und dann im Mixer fein pürieren. Mit der restlichen Gemüsebrühe und der Milch bis zur gewünschten Konsistenz aufgießen und erwärmen. Die Sprossen dazugeben, mit den [...]

Reiseliteratur

  • Reiseführer zur Vielfalt [...]
  • Mit Luther durchs Land [...]
  • Neuer Regionalführer für die Alpenregion Tegernsee Schliersee [...]
  • LIT:potsdam 2015 präsentiert Programm [...]
  • Poesie in unserer Zeit [...]
  • Ardèchereisen – Marseille, Calanques, Côte Bleue [...]
  • DuMont Bildatlas Bodensee: Ein Meer an Verlockungen [...]
  • Küchenkunst und Wortgenuss ... [...]
  • Literaturfest München veröffentlicht Programm [...]
  • Berlin Walking [...]
  • Ostfriesische Inseln - Endlose Weiten, Dünen und Tee [...]
  • Die Vennbahn im Buchformat [...]

meist gelesen

  • Berlin Walking [...]
  • Ardèchereisen – Marseille, Calanques, Côte Bleue [...]
  • Gipfelgenuss einmal anders [...]
  • Die elfte Vinessio Weinmesse Starnberg [...]
  • Nashvilles Grand Ole Opry wird 90 [...]
  • Mit Luther durchs Land [...]
  • REISEN HAMBURG weckt Vorfreude auf den nächsten Urlaub [...]
  • Schlemmereien im Advent [...]

FineArtReisen®
die Reisezeitung im Internet.



Seit 2006 bietet die Online-Reisezeitung FineArtReisen ihren Lesern eine täglich aktualisierte Reiseinformationsdichte, die ihres Gleichen sucht. Mit durchschnittlich über 200.000 aufgerufenen Seiten pro Tag befinden wir uns auf gleicher Augenhöhe mit vergleichbaren auflagenstarken Printprodukten.

FineArtReisen bietet seinen Lesern ein reichhaltiges und kostenfreies Informationsangebot auf hohem Qualitätsniveau.

FineArtReisen, die Reisezeitung im Internet vereint mit 16 Millionen Lesern und 120 Millionen aufgerufenen Seiten rund ein Drittel der deutschen Urlauber, die sich kontinuierlich und intensiv mit dem Thema Reise via Internet beschäftigen (1).

Zielgruppe von FineArtReisen sind Individualreisende mit einem gehobenen Reisebudget, die sich einerseits gezielt über ein bereits definiertes Reiseziel informieren möchten und Personen, die unsere Seiten täglich besuchen, um sich von neu hinzugekommenen Beiträgen aus unterschiedlichen Ländern und Regionen inspirieren zu lassen.

Über eine direkte Regionen- oder Länderauswahl hinaus vereinfacht eine Umkreissuche, die mit den Geocodierungen in den Beiträgen verknüpft ist, sich die gewünschten Informationen innerhalb kurzer Zeit aus unserer Datenbank zusammenstellen zu lassen.

Bei der sorgfältigen Auswahl hochwertiger Inhalte für unsere Leser werden wir von professionellen Reisejournalisten, die ihre Reisereportagen in FineArtReisen publizieren, unterstützt.

Die hohe Qualität der Beiträge ist durch unseren Anspruch gefestigt, unseren Lesern die Frage beantworten zu können, warum sie hier oder dort ihren Urlaub verbringen sollen.

Moderne Internettechnik ermöglicht, dass FineArtReisen gleichzeitig als tagesaktuelles Medium sowie als Informationsarchiv genutzt werden kann. Diesen Vorteil, zeitlich weiter zurückliegende Beiträge zu recherchieren, machen sich viele Leser regelmäßig zu Nutze.

Für eine nachhaltige Imagewerbung bietet FineArtReisen ihre Werbekunden verschiedene Werbeformen zu fairen Konditionen an, mit welchen sie an der kontinuierlich steigenden Reichweite unserer Online-Reisezeitung partizipieren.

(1) Ergebnis der Jahresauswertung 2014

AdVert (Content - Werbung)